Connect with us

Published

on


In Catania, Sizilien, im Schatten von Europas lebhaftestem Vulkan, dem Ätna, müssen Immobilien zusätzlich zu seismischen Ereignissen wie Erdbeben hinsichtlich der Energieeffizienz nachgerüstet werden. Credit Score: Herbert Aust über Pixabay

Um Europa klimaneutral zu machen, ist die Nachrüstung von Wohnungen, die energiefreundlicher und umweltfreundlicher sind und gerechte Vorteile für alle bieten, von entscheidender Bedeutung. Der Job ist schwierig und anspruchsvoll und einige Leute haben Glaubenshindernisse zu überwinden.

Das und Unterbrechungen, die bei den meisten energieeffizienten Nachrüstarbeiten auftreten, schrecken viele Menschen ab – unabhängig davon, ob die Arbeiten ihre Energiekosten langfristig schmälern würden.

Und selbst Haushalte mit dem Geld und der Motivation, die Arbeit auszuführen, sehen sich einem harten Kampf gegenüber, wenn sie sich mit den am besten anwendbaren angewandten Wissenschaften befassen und geeignete Auftragnehmer finden müssen.

Wien hat Ihnen eine Lösung gegeben. Während Nationen, Städte und Gebiete in ganz Europa einen Weg nach vorn für Klimaextreme planen, hat Österreichs Hauptstadt einen One-Stop-Store eingerichtet, um den Stress von Nachrüstungen und Wohnungsrenovierungen zu bewältigen.

Planer für Hochzeitszeremonien

“Wir sind wie Hochzeitsplaner”, sagte Stephan Hartmann, Koordinator einer Challenge namens RenoBooster mit der Metropole Wien vereinbaren.

Wie bei Hochzeiten organisieren die meisten Menschen eine Renovierung einfach in ihrem Leben und finden es ein riesiges, fortschrittliches und kostspieliges Unterfangen, sagte er.

Der One-Stop-Store ist als Hauskunft bekannt, ein Ruf, der die deutschen Phrasen für Heimat (Haus) und Wissen (Auskunft) vermischt.

Hauskunft ist seit seiner Eröffnung im Oktober 2020 sehr gefragt und zieht alle 12 Monate durchschnittlich 1.000 Käufer an.

Im Zuge der groß angelegten Invasion Russlands in der Ukraine in diesem Jahr, die die Öl- und Erdgasversorgung Europas lahmlegte, sei die Zahl der Neukunden um mehr als 300 pro 30 Tage gestiegen, sagte Hartmann.

Hauskunft präsentiert kostenlose Beratungsgespräche mit Architekten und Energieberatern. Ziel ist es, Hausbesitzern dabei zu helfen, Heizprogramme, Preise, Energieeinsparungen, Isolierungsoptionen und andere Verbesserungen zu bewerten, die mit einem brandneuen Aufzug oder Balkon vergleichbar sind.

Finanzierungsempfehlung

Haushalte erhalten außerdem Unterstützung bei Preisen für Machbarkeitsstudien, Website-Besuche, Energieleistungsberechnungen und Empfehlungen zu Finanzierungsquellen.

Die RenoBooster-Challenge hat auch dazu beigetragen, eine Zugehörigkeit privater Unternehmen zu schaffen, die die Nachrüstungen durchführen können.

Es kann Raum für Nachfrageentwicklung geben. Die Metropole Wien hat rund 55 Arten von Eigenheimzulagen und einige davon bleiben ungenutzt.

„Wir haben jetzt mehr Geld, als der Einzelne aufwendet, vielleicht aufgrund der Auflagen oder der Komplexität der Fördermittel“, sagt Hartmann, der auch Referatsleiter im Referat Technische Stadterneuerung der Metropole sein kann .

Wien will bis 2040 klimaneutral sein. Das kann keine einfache Aufgabe sein, nicht zuletzt, weil es den Benzinausstieg beinhaltet – eine ernsthafte Versorgung mit Heizung und heißem Wasser für die Einwohner.

Benzinkessel

„Wir haben jetzt etwa 600 000 Benzinkessel, die auf andere umgebaut werden müssen in den folgenden 18 Jahren“, so Hartmann.

Er rechnet aus, dass dies ungefähr 40 000 impliziert muss in den 2030er Jahren jedes Jahr nachgerüstet werden.

Unternehmen, die Heiz- und Sengwasserprogramme einrichten, möchten möglicherweise schnell wechseln, um die Marktnachfrage zu befriedigen. Die meisten sind Berater in Benzinprogrammen und sollten in den neuen angewandten Wissenschaften praktizieren.

„Der Wandel findet statt“, stellte Hartmann fest. „Ob es wahrscheinlich schnell genug sein wird, um die Ziele für 2040 zu erreichen, kann ich nicht sagen, aber ich hoffe, dass es so sein wird.“

In der Zwischenzeit tötete das letzte große Erdbeben in Italien, mehr als 1 000 Kilometer südlich, Catania an der Ostküste Siziliens, die meisten seiner Einwohner und erforderte einen vollständigen Wiederaufbau der Stadt.

Das war 1693, aber die Erdbebenplanung ist zu dieser Zeit so wichtig wie eh und je. Mit In Gedanken versucht die Nachrüstung von Gebäuden, um sie immun gegen Erdbebenschäden zu machen, eine doppelte Position einzunehmen, ohne Menschen aus ihren Häusern zu vertreiben.

Häuser müssen zusätzlich energetisch nachgerüstet werden wie Erdbeben. Diese tiefgreifende Nachrüstung muss finanziell möglich sein und soziale Vorteile bringen.

Fehlerlinie

Catania liegt an einer ernsthaften Verwerfungslinie, was bedeutet, dass dort jedes Jahrhundert ein ernsthaftes Zittern zu erwarten ist. Mit anderen Worten, unter der Bedingung, dass das letzte Hauptbeben über 300 Jahre zurückliegt, ist das nächste längst überfällig.

Die Gebäude der Stadt werden auch durch kleinere, häufigere Erschütterungen zerstört, die auf den Ätna zurückzuführen sind, Europas lebhaftester Vulkan, in dessen Schatten Catania liegt.

“Bauingenieure sind sehr besorgt, weil sie wissen, dass der nächste massive Bau jederzeit eintreten kann”, sagte Laura Saija, außerordentliche Professorin für Stadt- und Regionalplanung am College of Catania.

Nachrüstungen seien eine wesentliche Alternative, um die allgemeinen Wohnverhältnisse in benachteiligten Stadtteilen zu verbessern, sagte sie.

Prof. Saija arbeitet mit einer Herausforderung, die als bekannt ist e-SAFE das ein „bahnbrechendes“ Know-how entwickelt hat, das genutzt werden kann, um Gebäude vor Erschütterungen zu schützen und dafür zu sorgen, dass sie viel weniger Energie verbrauchen.

Die e-SAFE-Expertise setzt auf Dämmplatten, die bei energetischen Sanierungen verwendet werden, und verstärkt sie mit Holz. Die Paneele werden unter Verwendung von seismischen Energiedissipatoren, die einen Großteil des Schocks eines Erdbebens aufnehmen, an der Oberfläche von Grundstücken befestigt.

Seismische Nachrüstung

Die e-SAFE-Forscher hoffen, dass das Fachwissen auch in anderen erdbebengefährdeten europäischen Ländern zusammen mit Griechenland und Rumänien genutzt werden kann. “Es könnte für seismische Nationen sinnvoll sein, dies tatsächlich aggressiv einzusetzen”, sagte Prof. Saija.

Die eSafe-Analyse entwickelt eine Methode, um eine umweltfreundliche, seismische Nachrüstung auf den Markt zu bringen, um sie weiter verbreitet zu machen.

Das System wurde für Menschen mit geringem Einkommen entwickelt. Die e-SAFE-Paneele sind nicht nur billiger und schneller zu installieren als viele seismische Nachrüstungen, sondern können – was entscheidend ist – installiert werden, ohne dass die Leute aus ihren Grundstücken manövrieren müssen.

Bei vielen Nachrüstungen müssen die Wohnungen mehrere Wochen leer stehen, während die Arbeiten durchgeführt werden. Dies ist normalerweise ein ernsthaftes Hindernis für Einwohner, insbesondere für Menschen mit niedrigem Einkommen, die keine andere Bleibe haben könnten.

e-SAFE testet das Know-how in einem Sozialwohnungsbau in einer benachteiligten Gegend in Catania.

Noch bevor die Arbeiten begannen, stieß die Belegschaft jedoch auf eine plötzliche Barriere.

Glaubensbarriere

Die Einheimischen hatten kein Vertrauen in die öffentliche Wohnungsbaugesellschaft, die für die Instandhaltung des Gebäudes verantwortlich ist und an der Herausforderung beteiligt ist.

Die vorläufige Versammlung der Challenge mit den Bewohnern war das erste Mal seit 20 Jahren, dass viele Menschen einen Berater des öffentlichen Unternehmens gesehen hatten, sagte Prof. Saija.

„Es braucht Zeit, um Vertrauen in Fremde aufzubauen, die kommen und sagen: „Wir werden Ihr Gebäude renovieren.““

Das Gebäude sei in einem schlechten Zustand und in der Nachbarschaft fehle es auch an einfachen Unternehmen wie einer zuverlässigen Müllabfuhr, sagte sie.

“Es sind die wichtigsten Dinge, die den Dialog über seismische Vorsorge so mühsam machen”, erklärte Proj Saija. “Der Müllgeruch von der Straße zerstört die Fähigkeit der Menschen, ein mögliches Erdbeben in Betracht zu ziehen.”

Nachrüstalternative

Die Bewohner des Gebäudes beginnen sich vorzustellen, dass die Herausforderung ihr Leben verbessern könnte.

Ihr Vertrauen wurde gewonnen, indem sie in eine Vielzahl von Herausforderungsauswahlen einbezogen wurden, zusammen mit der Auswahl der Endversorgungen und Farben, der Auswahl der Platzierung von Luftstrommaschinen und der Vereinbarung des Umfangs der Nachrüstung.

“Ob und wie das Gebäude nachgerüstet wird, ist letztlich ihre Entscheidung”, erklärte Prof. Saija.

Europa nachrüsten

Die Nachrüstung von Wohnungen, um sie CO2-neutral zu machen, ist ein wichtiger Bestandteil des europäischen Grünen Deals. Es wird Arbeitsplätze schaffen und den Lebensstandard von Tausenden und Abertausenden abnormaler Menschen verbessern. Beachten Sie die Links unten, um mehr zu lernen


Wie Venedig, Italien, die CO2-Emissionen von Sozialwohnungen reduzieren kann


Zitat:
Verbannen Sie den Retrofit-Blues mit einem One-Stop-Store und einer höheren Wohnung (2022, 17. August)
abgerufen am 18. August 2022
von https://techxplore.com/information/2022-08-banish-retrofit-blues-one-stop.html

Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt. Abgesehen von einem wahrheitsgemäßen Handeln zum Zwecke der persönlichen Forschung oder Analyse, nein
die Hälfte darf auch ohne schriftliche Genehmigung vervielfältigt werden. Das Inhaltsmaterial wird ausschließlich für Datenfunktionen bereitgestellt.





Source link

Continue Reading

Neuesten Nachrichten

Partnerschaft zwischen Toledo Solar und Seaflex bei schwimmendem Photovoltaiksystem – Das Neueste in Sachen Solarenergie | Saubere Energie

Published

on

new jersey floating solar


Die Arkansas Public Service Fee hat die akzeptiert Entergy Arkansas Driver {Solar} Undertaking, eine brandneue Anlage für erneuerbare Energien mit 250 Megawatt Wechselstrom (oder 312 MW Gleichstrom), entwickelt von Lichtquelle bpdas sich auf rund 2.100 Acres in der Nähe von Osceola im Mississippi County befinden könnte.

Driver {Solar} wäre die größte {Solar}-Anlage des Energieversorgers und die wichtigste {Solar}-Anlage in Arkansas, die in der Lage wäre, ausreichend Energie zu erzeugen, um mehr als 40.000 Gebäude mit Strom zu versorgen. Entscheidend für das Unternehmen ist jedoch die Anlage Large River Metal in unmittelbarer Nähe von US Metal. Entergy arbeitet intensiv mit der US Metal Company zusammen, um nachhaltige Optionen zu entwickeln, die ihnen dabei helfen, ihr Ziel zu erreichen, Metall unter Verwendung erneuerbarer elektrischer Energie herzustellen.

„Driver {Solar} bietet unserem Portfolio eine äußerst finanzielle, erneuerbare Ära und diversifiziert unseren Energiekonzern auf eine Weise, die den sich entwickelnden Erwartungen unserer Kunden entspricht“, erklärte Laura Landreaux, Präsidentin und CEO von Entergy Arkansas. „Dies ist ein wichtiger Beitrag zur Unternehmenserweiterung im Nordosten von Arkansas, und wir freuen uns, ein Teil davon zu sein.“

Die Driver {Solar}-Website befindet sich neben dem Arkansas Freeway 61 in der Nähe des Carson Lake Highway und des Arkansas Freeway 198, direkt südlich von Osceola, und befindet sich möglicherweise neben der Large River Metal-Anlage von US Metal und der kürzlich eingeführten 3-Milliarden-Dollar-Erweiterung. Lightsource bp hat das Wachstum und die Genehmigung der Solarfläche erreicht und kann die Energie unter einer Bau-Transfer-Siedlung mit Entergy Arkansas errichten. Driver {Solar} hat ein voraussichtliches Fertigstellungsdatum Ende 2024.

„Diese Vereinbarung mit Entergy Arkansas und Lightsource bp verdeutlicht die Bedeutung von Partnerschaften“, erklärte Richard Fruehauf, Senior Vice President, Chief Technique and Sustainability Officer von US Metal. „Driver {Solar} hilft uns nicht nur dabei, unsere strengen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, sondern würde uns auch dabei helfen, nachhaltige Metalloptionen für unsere Kunden zu versenden. Die erzeugte erneuerbare Energie wird die Herstellung von verdeXTM, unserem überlegenen nachhaltigen Metallprodukt, das zu 90 % aus recyceltem Metall besteht, sowie verschiedene Waren, die in unserer Anlage in Large River Works hergestellt werden, mit Energie versorgen.“

Im November 2021 wurden Lightsource bp und bp eingeführt ein wegweisendes Beschaffungsgeschäft mit First {Solar} Inc. aus den USA für fünf,4 Gigawatt First {Solar}-Module. Zuerst produziert {Solar} in seinem absolut vertikal eingebauten Fertigungskomplex in Ohio in den USA hergestellte {Solar}-Module. Alle 250 Megawatt des Projekts Driver {Solar} könnten mit hochwertigen, extrem kohlenstoffarmen Dünnschichtmodulen erzeugt werden, die von First {Solar} hergestellt werden.

Außerdem könnte die Energie mit {solar} Trackern hergestellt werden, die von Array Applied Sciences aus Albuquerque hergestellt werden.

„Das Vorhaben Driver {Solar} ist ein weiterer Beweis dafür, wie {Solar} den Handel unseres Landes mit kostengünstiger, klarer und zuverlässiger elektrischer Energie versorgen kann“, erklärte Kevin Smith, CEO von Lightsource bp für Amerika. „Arkansas größtes Solarprojekt wird dazu beitragen, in den USA hergestelltes nachhaltiges Metall zu konstruieren und darüber hinaus viele US-Arbeitsplätze für die Entwicklung und die gesamte Versorgungskette zu schaffen.“

Es wird erwartet, dass Driver {Solar} im Laufe des Entwicklungsteils zwischen 350 und 400 Arbeitsplätze anbieten wird, wobei die einheimischen Arbeitskräfte und Subunternehmer eingesetzt werden. Nach der Fertigstellung plant Entergy Arkansas, Outdoor-Unternehmen für die Wartung der Website zu nutzen, was Landverwaltung und Vegetationsmanagement, Betrieb, Arbeitsplatzvermietung, Personalabrechnung und andere Geräte betrifft, die wahrscheinlicher einen Einfluss auf die Region haben. Einheimische Unternehmen wie Restaurants und Geschäfte könnten während dieser Zeit nicht direkt von der Infusion von Entwicklungspersonal profitieren und sich bewegen, sagten Firmenbeamte.

Die Grundsteuern im Zusammenhang mit dem Besitz des Unternehmens durch Entergy Arkansas werden konservativ auf ungefähr 1,2 Millionen US-Dollar pro Jahr für Mississippi County über die Lebensdauer des Unternehmens oder etwa 36 Millionen US-Dollar in 30 Jahren geschätzt.

Entergy Arkansas wird in den kommenden Jahren verschiedene Dienste für erneuerbare Energien einbeziehen. Anfang dieses Jahres veröffentlichte das Unternehmen eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für 1.000 MW Wind- und Solarenergiequellen.

Haben Sie sich schon einmal unsere YouTube-Webseite angesehen?

Wir haben eine Menge Videointerviews und zusätzliches Inhaltsmaterial auf unserer YouTube-Webseite. Vor nicht allzu langer Zeit debütierten wir Macht vorwärts! – eine Zusammenarbeit mit BayWa re, um neben den besten Praktiken / Merkmalen für den Betrieb eines {Solar-} Unternehmens, während wir sprechen, mehr Handelsthemen zu erörtern.

Unser länger operierendes Facettenunternehmen ist Die Tonhöhe — währenddessen führen wir unangenehme Diskussionen mit {Solar}-Produzenten und -Lieferanten über ihr neues Know-how und ihre Konzepte, damit Sie es nicht müssen. Wir sprechen über alles rund ums Wohnen schienenlose Deckbefestigung und Solarfinanzierung für zu Hause zu Stapeln von Energiespeicherwerten in großem Maßstab und Utility-getriebenes neues Haus Solar- und Speichermikronetze.

Stichworte: ,



Source link

Continue Reading

Neuesten Nachrichten

Einen Kurs für die Meeresenergie und das Land festlegen, um das Netz zu dekarbonisieren – Das Neueste in Solarenergie | Saubere Energie

Published

on

Charting a course for marine energy, and the country, to decarbonize the grid


Im Labor wird Lithium in einem Handschuhfach gespeichert, weil es mit Sauerstoff, Wasser und CO2 in der Luft um uns herum reagiert. Das Feld nimmt reines Argonbenzin auf. Der Sauerstoff- und Wassergehalt des Materials innerhalb des Feldes beträgt 0,1 Komponenten pro Million. Kreditwürdigkeit: Bax Lindhardt

Der schnelle Anstieg des Bruttoumsatzes von Elektroautos führt zu einer Batterieknappheit. Um diesen Nachteil zu beseitigen, sollten wir beim Recycling der in Batterien verwendeten Rohmaterialien besser vorankommen und die Entwicklung neuer Batterietypen beschleunigen.

Es wirkt wie eine reine Konsequenz seiner Überzeugung, wenn Professor Poul Norby mit seinem Elektromobil nahezu geräuschlos in die Stadt fährt am DTU Lyngby Campus über seine Arbeitsplatzlösung. Hier konzentriert sich seine Analyse auf die Erstellung von Daten, die unter anderem den Weg für höhere Batterien in Fahrzeugen ebnen können.

„Für mich löst das elektrische Automobil viel mehr Probleme, als es schafft“, sagt der Professor.

Der grüne Stand von wird seit jeher heftig diskutiert, da bei der Herstellung elektrischer Autobatterien erheblich mehr CO entsteht2 als Standardautobatterien, und die Entnahme ihrer ungekochten Vorräte ist wahrscheinlich problematisch.

Dennoch zeigen Lebenszyklusanalysen des Lebens eines Elektroautos – von der Sammelstelle bis zum Schrottplatz –, dass Elektrofahrzeuge in Dänemark erheblich viel weniger CO ausstoßen2 allgemein als Fahrzeuge, die mit Benzin oder Diesel betrieben werden. Außerdem wurden Maßnahmen ergriffen, um eine umweltfreundlichere Gewinnung zu gewährleisten, von der die Bergleute zusätzlich zur Umgebung profitieren können.

Poul Norby ist nur einer in einer wachsenden Gruppe von Menschen, die in eine Zukunft ohne fossile Brennstoffe investieren, indem sie ein Elektroauto kaufen: Laut Zahlen der Worldwide Energy Company wurden im vergangenen Jahr weltweit 6,6 Millionen Elektrofahrzeuge gekauft. Das sind dreimal so viele wie zwei Jahre zuvor. Die Wahrheit ist, dass die typische Vielfalt an Elektrofahrzeugen, die in nur einer Woche im Jahr 2021 gekauft wurden, der gesamten Vielfalt an Elektrofahrzeugen entsprach, die im gesamten Jahr 2013 gekauft wurden.

Dieser schnelle Anstieg des Bruttoumsatzes führt zu einer Batterieknappheit. Unter anderem deshalb wird es wahrscheinlich schwierig sein, Rohmaterialien wie Kobalt, Lithium, Nickel und Graphit, die derzeit normalerweise in Batterien verwendet werden, schnell genug und zuverlässig zu extrahieren. Und teilweise aufgrund der Nachfrage nach Batterien, die dazu neigt, die Produktionskapazität für einen bestimmten Zeitraum zu überschreiten.

Stress auf ungekochte Vorräte

In einer Studie vom April dieses Jahres schätzten Forscher der KU Leuven in Belgien, dass Europa 36 Mal so viel Lithium und mehr als 4 Mal so viel Kobalt brauchen wird, um das Ziel zu erreichen, bis 2050 lokal wetterunabhängig zu werden, weil es das tut jetzt. Dies kann zu einem Kampf um Quellen führen.

Als Reaktion auf Poul Norby besteht eine Lösung zur Beseitigung der unvermeidlichen Engpässe darin, neue und hochwertigere Batterietypen zu entwickeln, die viel weniger der ungekochten Vorräte verbrauchen, die wahrscheinlich am meisten nachgefragt werden.

Das Bereitstellungsproblem wird unter anderem die Arbeit beschleunigen, um alternative Optionen zu finden die in den meisten Elektrofahrzeugen sofort zum Einsatz kommen und trotz Bemühungen zur Mengenreduzierung immer noch zu etwa 10 % aus Kobalt bestehen.

Innerhalb des Labors kann Poul Norby unter anderem messen, welche gasförmigen Verbindungen in zahlreichen Batterien entstehen. Kreditwürdigkeit: Bax Lindhardt

Es wurden bereits intensive Analysen durchgeführt, um Alternativen zu Kobalt zu finden und es unter anderem durch Eisen oder Mangan zu ersetzen. Dies veranlasst den Professor zu einer gewagten Vorhersage:

„In 5 Jahren wird es in unseren Lithium-Ionen-Batterien wahrscheinlich kein Kobalt mehr geben. Das ist eine wirklich gewagte Behauptung, aber es ist sicherlich der Weg, auf den wir zusteuern, da Kobalt in gewisser Weise problematisch ist.“

Früherer Wachstumskurs von

Gewicht, Leistung und Preis des Akkus spielen eine große Rolle, wenn es darum geht, herauszufinden, ob etwas ein interessanter Unterschied zum beliebten Lithium-Ionen-Akku ist oder nicht. Die beiden wichtigsten Parameter helfen sicherzustellen, dass Elektrofahrzeuge so lange wie möglich mit einem Preis fahren können.

Zusammen mit zahlreichen DTU-Kollegen ist Poul Norby Teil des bisher größten und teuersten Batterieanalyse-Unternehmens der EU, der BIG-MAP. Ihre Aufgabe ist es, einen umweltfreundlichen Kurs zu entwickeln, um zu beurteilen, welche Materialien gute Kandidaten für den Fall moderner und umweltfreundlicher Batterien sind, nicht nur für den Einsatz in Fahrzeugen, sondern für den grünen Übergang in der Regel.

„Indem wir einen umweltfreundlichen Kurs zum Erstellen, Testen und Bewerten neuer Materialien schaffen, werden wir die Wachstumsgeschwindigkeit von Stoffen erheblich beschleunigen. Wir kombinieren also theoretische Modellierung mit und die Schaffung eines autonomen Maschinenstudiengangs, der es uns ermöglicht, ständig zu überlegen und zu bestimmen, welche Lösung als nächstes gewählt werden soll“, sagt er.

Ihre Arbeit trägt elementare Daten über Lieferungen bei, die eine tatsächliche oder potentielle Verwendung als neue oder gegenwärtige Lieferungen haben. In gewisser Weise ist dies der Schritt, der vor dem Erscheinen der neuesten Batterien kommt, aber es ist ein wichtiger Schritt, um sich nicht an Konzepten zu beteiligen, die sich letztendlich als unwirksam erweisen.

Nachfolgender Wachstumsschritt

Als Reaktion auf Poul Norby sind Festkörperbatterien der nächste Schritt im Wachstum der neuesten Batterien. Im Gegensatz zu heutigen Lithium-Ionen-Batterien ist der Elektrolyt (dh die Verbindung zwischen dem optimistischen und dem schädlichen Pol der Batterie) als Ersatz für Flüssigkeit stark und wird aus Glas, Mineralien oder Polymeren hergestellt.

Viele große Automobilhersteller haben stark in die Entwicklung von Festkörperbatterien investiert, die voraussichtlich feuerfester sind, deutlich schneller kosten und doppelt so viel Energie enthalten wie die sofort erhältlichen Lithium-Ionen-Batterien. Eine Reihe von Automobilherstellern haben mitgeteilt, dass sie davon ausgehen, bis 2025 eine einsatzfähige Festkörperbatterie bereit zu haben.

Als Antwort auf Poul Norby lautet der Traum des letzten Wortes, eine Lithium-Luft-Batterie mit einer Energiedichte nahe der von fossilen Brennstoffen zu haben – und die kein Kobalt benötigt:

Batterien recyceln und neu denken

Die eine im Handel erhältliche wiederaufladbare Festkörperbatterie der Marke wird in der Mikroelektronik verwendet. Es versorgt das System mit Energie, wenn es nicht mit einem Einflussausgang verbunden ist. Genau hier im Labor ist es in einem Gerät montiert, mit dem die Forscher Röntgenbeugungen durchführen können, während die Batterien geladen und entladen werden. Kreditwürdigkeit: Bax Lindhardt

„Die Vorteile der Entwicklung einer Lithium-Luft-Batterie waren schon immer enorm, aber der Weg dorthin ist sehr schwierig. Ohne die großen Vorteile, die wir erreichen werden, würde niemand es jemals versuchen.“

Durch die Kombination von Berechnungen mit experimenteller Arbeit haben die DTU-Forscher bewiesen, dass es prinzipiell machbar ist, eine Lithium-Luft-Batterie herzustellen. Trotzdem erweist es sich bisher als sehr schwierig, eine ausreichende Energieeffektivität, Ladegeschwindigkeit und Robustheit zu erreichen.

„Das ist definitiv eine Sache, die revolutionieren könnte Know-how, aber es ist sicherlich ein weiter Weg, wenn es überhaupt machbar ist“, sagt er.

Neues Leben für veraltete Batterien

Die Umwälzung kann sogar eine notwendige Rolle spielen, um eine Verknappung ungekochter Vorräte langfristig zu stoppen. Die oben erwähnte Studie der KU Leuven schätzt, dass der Kontinent, wenn Europa jetzt stark investiert, in der Lage sein wird, 40–75 % des Bedarfs an ungekochten Vorräten für den grünen Übergang allein durch Recycling zu decken.

“Das hinterlässt den Eindruck, dass die Rezirkulation genau hier und jetzt beginnt, aber das stimmt nicht. Batterievorräte werden wirklich sehr lange recycelt. Bisher war es schwierig und kostspielig, aber das Wachstum billigerer und besonders umweltfreundlicher Recyclingstrategien verlagert sich schnell“, sagt Poul Norby.

Zahlen des Europäischen Parlaments zeigen, dass im Jahr 2019 51 % der in der EU gekauften tragbaren Batterien zum Recycling gesammelt wurden, aber EU-Politiker arbeiten daran, die Grundsätze zu regulieren, um einen besseren Recyclinggrad zu gewährleisten, zusammen mit Batterien aus der Lagerung und elektrische Fahrzeuge.

„Fast alle Bestandteile von Batterien müssen früher oder später recycelt werden – auch wenn es sich nicht lohnt“, sagt Professor Norby.

Tesla und Volkswagen berichten, dass sie bereits mehr als 90 % der Vorräte in ihren eigenen Batterien recyceln werden. Tatsächlich ist der Recyclingweg von 500-kg-Batterien unbestreitbar einfacher und sortiert sie in Haufen von brauchbarem Rohmaterial, als wenn es um eine Kombination kleinerer Batterien von z. B. Mobiltelefonen und Laptops geht, die mehrere Arten von Metallen enthalten verschiedene Mengen.

„Jetzt bekommen wir diese großen Batterien dort, wo man genau erkennt, was in ihnen steckt, wie sie behandelt wurden und woraus sie bestehen. Das macht es auch viel einfacher, sie beiseite zu nehmen“, sagt Poul Norby.

Darüber hinaus gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Rückführung elektrischer Autobatterien in Betracht zu ziehen: Wenn die Ladefähigkeit der Batterien für den Einsatz in Fahrzeugen zu schlecht wird, können sie für andere Zwecke verwendet werden, die an die Speicherung von Energie in kleinen, nativen {Solar-} Zellkulturen erinnern. Ein Stapel gebrauchter Batterien kann einen Lagerraum 10 bis 15 Jahre früher füllen, als es notwendig ist, die Batterien beiseite zu nehmen und die ungekochten Vorräte erneut zu verwenden.

Indem wir die Lebensdauer der Batterien auf diese Weise verlängern, gewinnen wir zusätzlich Zeit für den Fall billigerer und hochwertigerer Methoden zum Recycling .


Batterieteile können ohne Quetschen oder Schmelzen recycelt werden


Zitat:
Batterien recyceln und neu denken (2022, 3. Oktober)
abgerufen am 3. Oktober 2022
von https://techxplore.com/information/2022-10-recycling-rethinking-batteries.html

Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt. Abgesehen von jedem ehrlichen Handeln zum Zwecke der persönlichen Forschung oder Analyse, nein
die Hälfte darf auch ohne schriftliche Genehmigung vervielfältigt werden. Das Inhaltsmaterial wird ausschließlich für Infofunktionen bereitgestellt.





Source link

Continue Reading

Neuesten Nachrichten

Unterwasserpflug räumt breite Schneise für Kabel des Windparks South Fork – Das Neueste in Sachen Solarenergie | Saubere Energie

Published

on

Swiss wind park ordered to scale back to protect birds


Die Bauherren des Windparks South Fork haben begonnen, den langen Unterwasserkabelweg nach Longy Island mit Hilfe eines Felspflugs am Meeresboden vorzubereiten, der eine 52 Fuß große Schneise des Meeresbodens räumen kann, was die betroffenen Fischer wegen der Auswirkungen verärgert die Einstellung und fehlgeleitete Löhne.

Das Pflügen „könnte senkrecht zu Long Island in einer Mindestentfernung von 4 Meilen erfolgen“, sagte Meaghan Wims, eine Sprecherin des Windparks South Fork, der von Orsted aus Dänemark und Eversource aus New England entwickelt wird.

Wainscott Seaside in Wainscott, dem Ort, an dem die Offshore-Windkraftanlage South Fork Wind Farm an Land gehen wird, sobald sie fertiggestellt ist, wird am Freitag, den 11. Februar 2022, gesehen. Credit Score: Newsday/Steve Pfost

Wims sagte, der Pflug werde nur in Bundesgewässern eingesetzt, nicht in der Drei-Meilen-Zone der Staatsgewässer, obwohl das Schiff östlich parallel zur Küste der Hamptons überwachen werde. Ein separates Schiff wird einen kranähnlichen Hebel verwenden, um riesige Felsbrocken aus der Meeresmatratze zu heben.

Der Pflug wird bis zu 40 Meilen entlang der Kabeltrasse räumen, sagte Wims, und weitere 9 Meilen Meeresrückseite über die Turbinenfelder vor der Küste von Rhode Island/Massachusetts, sagte sie.

„Der Pflug wird verwendet, um Felsbrocken auf die Seite zu schieben und eine etwa 52 Fuß große Halle für die Kabelverlegung zu schaffen“, sagte South Fork in einer Mitteilung an Newsday. „Unterirdische Felsbrocken in den besten 5 Fuß können sogar zur Seite der Halle verschoben werden. Der Pflug schiebt Felsbrocken auf seinem Weg mit einer Geschwindigkeit von weniger als 1 / 4 Meile pro Stunde auseinander.“

Eine Warnung Das von Orsted an Fischer herausgegebene Schiff sagt, dass der Pflug wahrscheinlich mit 0,25 Knoten geschleppt und über ein 300-Yard-Kabel mit einem Schiff verbunden wird, das „nicht in der Lage sein wird, von seiner Route abzuweichen, sobald der Pflug eingesetzt ist. Es besteht die Gefahr, dass die Fanggeräte in diesen Korridoren durch den Pflug beschädigt werden, und die Koordination des Schließens ist wichtig.“

Doch seit Beginn der Arbeit haben die Fischer Bedenken nicht nur über Schäden am Meeresboden geäußert, sondern auch in Gebieten, in denen Hummer fischen, aber verlorene Löhne, wenn sie aus den Gebieten ausgeschlossen sind.

“Sie zerstören den Hintern, auf dem die Leute ständig gefischt haben”, sagte Vinny Damm, ein langjähriger Hummerfischer aus Montauk. „Ich verstehe einfach nicht, wie sie [regulators] lassen es zu.“

Wims sagte, dass der Schaden für lebende Fische gering sein kann.

„Aufgrund der extrem trägen Bewegung des Pflugs wird erwartet, dass Flossen und Krusten vom Zusammenspiel mit dem Pflug ferngehalten werden“, sagte sie. South Fork Wind sagte, es „erwarte“, dass Schalentiere und Fauna „wieder besiedelt“ werden, nachdem das Gebäude voll ist.

Auf die Frage, wie lange die Wiederbesiedlung der Unterseite dauern könnte, lehnte Wims eine Aussage ab.

Anthony Sosinski, ein weiterer Hummer- und Krabbenfischer aus Montauk, sagte, er sei an der Langzeitwirkung sowohl des Pflügens als auch des Hochspannungskabels beteiligt, insbesondere an möglichen Auswirkungen auf das Fischverhalten durch elektromagnetische Felder.

„Wer weiß, wie der Eindruck wahrscheinlich sein wird“, sagte er. „Ich bin nicht daran beteiligt, dass sich die Sachen wieder entwickeln. Ich interessiere mich für das Leuchten einer elektrischen Leitung und den Eindruck auf Fische, die darum herumwandern.“

Eine Auswertung der vom Coastal Sources Administration Council des Bundesstaates Rhode Island durchgeführten Arbeiten ergab, dass die Verlegung von Unterseekabeln für das South Fork Wind-Unternehmen „zu einer Störung des benthischen Lebensraums führen wird, indem Felsbrocken umgelagert und Gräben für die Kabel gepflügt werden danach werden sie mit neuem Sediment begraben; Nachfolgende Reparaturen und Modifikationen dieser Kabel würden zu zusätzlichen Störungen des Lebensraums führen.“

Der Rat sagte, das Federal Bureau of Ocean Energy Administration habe in seinem Entwurf einer Umweltverträglichkeitserklärung für das Unternehmen angegeben, dass es 179,3 Hektar „langfristige Störung des benthischen Lebensraums entlang der Exportkabeltrasse“ erwarte.

Die Störungen, so der Rat, umfassen Sedimentstörungen, Trübung, baubedingten Unterwasserlärm und die Umstellung auf neue Lebensraumtypen und sind „am problematischsten für sessile benthische Organismen“, zu denen Fische, Krabben, Garnelen, Schnecken, Seeigel und das Meer gehören Sterne und Schnecken, zusätzlich zu viel weniger Zelltieren, die Seepocken, Schwämmen, Austern, Muscheln und Korallen entsprechen.“

Der Rat sagte, das Kabel „könnte auch elektromagnetische Felder aussenden, die einige Auswirkungen auf einige Fischarten haben können, insbesondere auf Haie, Rochen und Knochenfische.“

Damm sagte, dass viele Hummer im Raum häuten und weniger wahrscheinlich aus dem Bereich des Pfluges herauskommen. „Sie verstecken sich in den Felsen und werden gemäht.“

Damm sagte, er habe Koordinaten erhalten, um seine Ausrüstung von Gebieten fernzuhalten, die wahrscheinlich gepflügt werden, sagte jedoch, er glaube, dass die Fischer dafür entschädigt werden müssten.

Bonnie Brady, Regierungsdirektorin der Long Island Business Fishing Association, sagte, dass dies nicht der Fall sei, weil New York im Gegensatz zu anderen Küstenstaaten, die von der Windparkverbesserungsmaßnahme betroffen seien, keinen „bundesweiten Überblick über das Vorhaben“ erhalten habe. und daher haben die New Yorker Fischer keinen Anspruch auf Entschädigung für die Arbeit, die sie in Bundesgewässern geleistet haben. Es ist schade, sagte sie, weil die New Yorker Fischerei „wahrscheinlich am stärksten vom ganzen Kabel betroffen ist“.



Source link

Continue Reading

Trending