Connect with us

Published

on


Kreditwürdigkeit: Ruby F. Bodeker, Mitwirkender Autor |

Anlässe-Republikaner |

14. Mai 2022 |

www.timesrepublican.com
~~

TOLEDO – Was für den Aufsichtsrat von Tama County jede Woche ein alltägliches Gesprächsthema war – die anhaltende Forderung einer Nachbarschaftskoalition nach einem Moratorium für Windenergieinitiativen – war etwas jedoch am vergangenen Montag in Toledo, als ein Berater des Unternehmens hinter dem neuesten Vorschlag tauchte bei den Zuschauern auf.

Als Antwort auf eine Frage, die von einem Mitglied der Öffentlichkeit an die Aufsichtsbehörden gestellt wurde, wem eines der vielen Energieunternehmen – Apex Clear Energy – gehört, das derzeit eine industrielle Windenergiemission im Landkreis ausbaut, Drew, der Leiter des öffentlichen Engagements des Unternehmens Christensen machte seine Anwesenheit erkennbar.

Christensen saß erneut vor den Anführern der Koalition Tama County gegen Generators und beantwortete zunächst die vorliegende Frage.

„Um es klar zu sagen, China ist Apex nicht persönlich“, sagte Christensen. „[Apex is] ein Privatunternehmen … Ares [Management Corporation] ist der größte Teil dieser nicht-öffentlichen Gruppe, die Apex besitzt.“

Im November 2021 gab Apex bekannt, dass die Ares Administration Company und verschiedene von Ares verwaltete Fonds eine Mehrheitsbeteiligung an Apex erworben hatten. In einer Pressemitteilung vom 21. Oktober 2021 erklärte Keith Derman, ein Komplize und Co-Leiter der Finanzierungsgruppe von Ares: „Es gibt eine tiefe, langjährige Beziehung zwischen Ares und Apex … Apex hat ein branchenführendes Unternehmen für erneuerbare Energien Das positioniert unsere Käufer an der Spitze der Energiewende in Nordamerika.“

Laut Pressemitteilung wird die weltweite Plattform der Ares Management Company auf einen Vermögenswert von etwa 262 Milliarden US-Dollar geschätzt.

In Übereinstimmung mit CNN Enterprise sind einige der größten Käufer der Ares Administration Company – diese mit der größten Vielfalt an Aktien – Wellington Administration Co. LLP, The Vanguard Group, Inc., Sumitomo Mitsui Banking Corp., Capital Analysis and Administration Co . und BlackRock Fund Advisors.

Daraufhin wurde Christensen um eine Abfrage bezüglich der Größe der Pachtverträge von Apex innerhalb der Mission Winding Stairs Wind gebeten.

„Dreißig Jahre mit zweimaliger Verlängerung um 10 Jahre“, sagte Christensen. „Am Anfang des Mietvertrags steht, wie lange es dauert – in wirklich großen Buchstaben … wir machen deutlich, dass dies eine große Entscheidung sein kann – wir ermutigen die Menschen, es gründlich zu prüfen – und wir ermutigen alle, es zu einem zu bringen Jurist.”

Christensen wurde dann gefragt, was Apex in Tama County einführte. Er zählte eine Reihe von Faktoren auf, darunter den Zugang zur Übertragung, die Neugier der Grundbesitzer und die „Nachbarschaft bei Riesen“.

„Wir stehen mit dieser Methode, eine Mission in Tama County aufzubauen, noch sehr am Anfang“, erklärte Christensen. „Wir haben wenig oder gar keine Agenturpläne. Das ist der Teil der Mission, der Ort, an dem Sie die Neugier der Landbesitzer bewerten, der Ort, an dem Sie mit Menschen in der Nachbarschaft sprechen. Wir haben jahrelang recherchiert … bevor Sie über irgendeine Art von Struktur oder irgendeine Art von tatsächlichen, mühsamen Plänen sprechen.“

Später wurde Christensen gefragt, was er mit „frühen Phasen“ meine.

„Wir haben definitiv kein Land, um eine Mission auf dieser Ebene zu errichten“, erklärte er. „Wir befinden uns in der Anfangsphase, in der wir mit Landbesitzern sprechen und bewerten, wo Neugierde im Inneren besteht [Winding Stairs Wind project footprint] … zusätzlich zur Wildtierforschung, die Arbeit mit Fisch- und Wildtierdiensten … um zu bestimmen, wo Generatoren eingesetzt werden können.“

„Also, wann packt ihr zusammen und geht weg?“ Tama County Gegen den Vorsitzenden der Generatoren, Jon WInkelpleck, forderte Christensen. „Tama County hat gesprochen … Sie brauchen Ihre Sanierungsfirma in diesem County nicht. Also, wann stellt ihr fest: ‚Hey, wir werden nicht mehr [easements signed]. Es ist Zeit aufzubrechen, es ist Zeit weiterzumanövrieren?’“

Nach einer Pause antwortete Christensen teilweise: „Es gibt definitiv viele Leute, die daran interessiert sind, an dieser Mission teilzunehmen und mitzuarbeiten.“

Winkelpleck fragte, wie viele Personen Apex-Pachtverträge unterzeichnet hätten und wie viele Acres vollständig unterzeichnet worden seien – jede Frage, die Christensen nicht beantworten wollte.

Christensen teilte dann mit, dass die Mission Winding Stairs Wind von Apex „irgendwo im Bereich nördlich von 20.000“ liegen würde [acres]” lebensfähig sein – mit der Einschränkung, dass jede Turbine weniger als einen Hektar Land einnimmt.

Nach einem weiteren Hin und Her zwischen Winkelpleck und Christensen fragte Winkepleck: „Fragen Sie nach der Farm oder deckt die Dienstbarkeit nur das ab, worauf die Turbineneinheiten stehen?“

Christensen erklärte schließlich, dass eine Dienstbarkeit mit Apex „alle“ abdeckt – das heißt alle im Mietvertrag aufgeführten Hektar – und nicht nur den einen Hektar, der für eine Turbine genutzt werden könnte.

„Normalerweise melden sich Leute für Pakete an“, sagte Christensen.

Christensen gab später bekannt, dass er einen Mietvertrag mit einem Windentwickler für sein persönliches Land im Süden von Minnesota unterzeichnet hat. Heather Knebel von der Tama County Anti-Generators-Gruppe forderte ihn auf, was seiner Meinung nach ein sicherer Rückschlag auf seinem Privatgrundstück sein könnte.

„Apex hat einen inneren Rückschlag von minimal 1.225 Zehen. Das ist nackt minimal. Es gibt verschiedene Probleme, die sie berücksichtigen sollten, wie z. B. Schattenflimmern und Tonanforderungen … sie werden im Wesentlichen nicht so geschlossen sein.“

Knebel drückte zusätzlich, ob er damit einverstanden sei [a turbine] 1.200 Zehen von Ihren Liebsten entfernt?“

„Ja, ich hoffe, so wenig wie möglich, damit ich mehr bekommen kann [turbines] auf meinem Paket“, antwortete er.

Tierwelt

Während eines Gesprächs mit Richard Arp – auch ein Vorreiter bei Tama County gegenüber Generatoren – wurde Christensen gefragt, wie Apex-Websites Generatoren rund um Adlernester betreiben.

„Die DNR hat Vorteile – sie haben keine Kraft, sie umzusetzen – sie sagten 5 Meile [buffer around eagle nests] ist das Minimum“, sagte Arp. „Viele der Apex-Etagen, die rund um Clutier und Elberon angemeldet sind, befinden sich innerhalb dieses 5-Meilen-Bereichs.“

„Wir sollten mit dem Fish and Wildlife Service zusammenarbeiten“, erklärte Christensen. „Nicht jeder [wind energy company] geht durch diesen Kurs, aber wir unterziehen uns dem Fish and Wildlife Service.

Es war unklar, was Christensen mit dem „Kurs“ des Fish and Wildlife Service meinte, aber wie zuvor berichtet wurde, könnte ein Windenergieunternehmen Genehmigungen für den gelegentlichen Fang von Adlern beim Dienst beantragen und erhalten, die den zugelassenen tödlichen Fang von Adlern bei Wind ermöglichen könnten Energieversorgung, zusätzlich zu der zugelassenen Störung eines Nestes im gesamten Missionsgebäude, wenn ein Nest in unmittelbarer Nähe einer Straße passiert.

Risiko einer Klage, Kampf der Neugier

Ein nahtloser Faden im Dialog über das Windenergie-Moratorium war das Gespenst einer Klage – so die Aufsichtsbehörden – sowie der durchführbare Neugierdekampf von Rechnungsprüfer Faircloth aufgrund einer Dienstbarkeit, die er kürzlich mit Salt Creek unterzeichnet hatte für seine persönlichen Morgen unter Abschnitt zwei.

Nach der Aufsichtsratssitzung am 2. Mai hielt der Vorstand eine Sondersitzung am 5. Mai ab, und das einzige Produkt auf der Tagesordnung war „autorisierte Sitzung zu Zoneneinteilungen“.

Gemäß dem Versammlungsprotokoll traten die Aufseher zusammen mit Vest, Faircloth und Dan Anderson kurz nach Beginn der Versammlung in die geschlossene Sitzung ein.

Neben den Vorgesetzten, die während der geschlossenen Sitzung anwesend waren, gehörten Karen Rohrs – Assistentin des Rechnungsprüfers, Carlton Salmons – Rechtsexperte von Heartland Insurance Danger Pool und Todd Apfel – Zoning Administrator von Tama County.

Die Sitzung dauerte ungefähr eine Stunde, und beim Wiedereintritt in die offene Sitzung wurde kein Antrag gestellt.

Zu Beginn der Versammlung am 9. Mai erhielt Vest von Faircloth (der wegen Krankheit telefonisch an der Versammlung teilnahm) die Erlaubnis, die Empfehlung von Salmons zusammenzufassen.

„Es kommt zu einem Neugierkampf, wenn Invoice Faircloth – der Ort, an dem er am Freeway wohnt, auf dem Weg der Salt Creek-Mission – derjenige war, der eine Provision als Grundstückseigentümer erhielt, und das stimmt einfach nicht. Alle rein [the path] ist zahlungsberechtigt. Unser Anwalt hat also ausdrücklich erklärt, dass es keinen Kampf der Neugier gibt“, sagte Vest.

Die Vorgesetzten wurden von Tama County zusätzlich zu ihrer Argumentation befragt. Im Gegensatz zu den Generators-Führungskräften gaben Vest und Anderson jedoch an, dass sie der Empfehlung ihres Anwalts vertrauten.

Jim Niebergall, ein Einwohner von Tama County – und derzeitiger republikanischer Kandidat für den Vorgesetzten von Distrikt 1, um Vest auszutauschen, der in diesem Jahr in den Ruhestand geht – sprach die Vorgesetzten während der Versammlung auch mit dem Hinweis auf das Gespenst einer Klage an.

Niebergall forderte die Aufsichtsbehörden auf, ihre Argumentation zu konkretisieren, dass sie eine machbare Klage in Höhe von 10 bis 20 Millionen US-Dollar riskiert hätten.

„Als jemand, der diesen Sitz besetzen möchte, denken Sie, dass es anwendbar sein könnte [for] uns, einen Vergleich mit einem Streitwert zwischen 10 und 20 Millionen {Dollar} abzuschließen?“ West forderte Niebergall auf einer Ebene auf.

„[I]Wenn wir reingehen und unsere ändern [wind energy] Verordnungen jetzt“, antwortete Niebergall, „Wie können wir uns innerhalb der [position] der Ort, an dem wir direkt in eine Klage geraten?“

„[The] Entwickler für die Mission Salt Creek hat bereits viel Geld investiert“, antwortete Vest. „Sie haben mit den Gerichten und der Art und Weise, wie sie für zukünftige Einkommensausfälle zulassen werden, einen Mist gekauft – wenn wir sie jetzt einstellen und die Verordnungen ändern.“

Nachdem er um zusätzliche Klärung gebeten wurde, auf welche Phasen von Salt Creek er sich in Bezug auf eine Klage bezog, erklärte Vest, er glaube, dass sie wegen aller Phasen der Verbesserung verklagt werden könnten.

„Eins und zwei“, sagte Vest, bevor er erklärte, dass der Anwalt des Vorstands angeboten hatte, das Thema zu steuern – dass sie einen Rechtsstreit riskieren würden, indem sie jetzt ein Windenergie-Moratorium erlassen –, sie beabsichtigen, sich hauptsächlich auf seine Empfehlung zu verhalten.

Versammlung am 23. Mai

Zum dritten offiziellen Mal lehnten es die Aufsichtsbehörden ab, einen Antrag auf ein Moratorium der Koalition zu stellen, dennoch wurde für den 23. Mai eine Versammlung zwischen Koalitionsmitgliedern und vermutlich Todd Apfel, dem Zonenverwalter von Tama County, angesetzt.

Es bleibt unklar, ob Apfel an der Versammlung teilnehmen kann, aber Vest gab an, dass die Möglichkeit bei der anschließenden gemeinsamen Versammlung des Aufsichtsrats, die für den 16. Mai angesetzt ist, erwähnt werden kann, beginnend mit einer Sitzung um 8:30 Uhr



Source link

Continue Reading

Neuesten Nachrichten

Den Himmel bevölkern | Windenergie-News – Das Neueste in Sachen Solarenergie | Saubere Energie

Published

on

Swiss wind park ordered to scale back to protect birds


Kreditwürdigkeit: Von Greg Kozol |

Informationen-Presse JETZT |

St. Josef Informations-Presse |

www.newspressnow.com
~~

Ted Rogers steht in der Nähe seiner Eingangsveranda und blickt auf die lange Kiesauffahrt, die sich zur State Route A erstreckt. Der Bauer aus Buchanan County sagt zu niemandem ausdrücklich: „Es kommt.“

Nichts, was in der diesjährigen Legislaturperiode passiert ist, ändert seine Vorahnung bezüglich des Grain Belt Categorial und seiner Auswirkung auf das Haus, in das seine Mutter und sein Vater 1955 zogen. Er lebt dort seit 1984.

“Es wird direkt vor dem Haus laufen”, sagte Rogers. „Sagen wir einfach, wir sind besorgt.“

Grain Belt Categorical ist eine Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungsleitung, die Windenergie aus dem Westen von Kansas zu den Einrichtungen der Einwohner östlich des Mississippi transportieren kann. Seine 780-Meilen-Route führt durch acht Grafschaften im Norden von Missouri, zusammen mit einigen der 230 Morgen, die Rogers in der Nähe von Faucett bewirtschaftet. Landbesitzer wie Rogers kämpfen seit mehr als einem Jahrzehnt auf Bezirksgebührenkonferenzen, mit staatlichen Versorgungsbehörden und im Missouri Common Meeting gegen das Vorhaben. Sie waren besonders empört darüber, dass Invenergy Transmission, ein nicht börsennotiertes Unternehmen in Chicago, bedeutendes Gebiet zum Bau von Grain Belt nutzen könnte.

In diesem Frühjahr hat der Gesetzgeber ein Gesetz vorgelegt, das die Nutzung bedeutender Gebiete für Übertragungsstämme einschränkt. Die Gesetze, die jetzt auf den Schreibtisch des Gouverneurs geleitet werden, verlangen, dass eine Organisation oder ein Versorgungsunternehmen im Besitz von Investoren 150 % des Marktwerts für eine Grunddienstbarkeit auf landwirtschaftliches Eigentum zahlt. Es erfordert auch eine Verpflichtung, eine proportionale Menge Energie nach Missouri zu liefern, damit es auf dem Weg in größere Städte nicht einfach ländliche Bezirke als Energieautobahn nutzt.

Home Invoice 2005 enthielt jedoch die folgenden Sätze: „Diese Bestimmungen gelten nicht für Funktionen, die vor dem 28. August 2022 eingereicht wurden.“

Das bedeutet, Grain Belt, das 2019 die behördliche Zulassung erhalten hat, ist ein Großvater.

„Wir danken unseren vielen Unterstützern für ihren unermüdlichen Einsatz, um sicherzustellen, dass dieses Gesetz die genehmigten Rechte von Grain Belt Categorical als zuvor genehmigtes Unternehmen anerkennt, das den vollständigen Bau vorantreiben kann“, sagte Nicole Luckey, Senior Vice Chairman of Regulatory Affairs für Invenergy, in einer Ankündigung. „Die Gesetzgeber von Missouri haben die Interessengruppen gemeinsam um diesen wichtigen Gesetzeskompromiss gebeten, von dem Haushalte, Landwirte, Mitarbeiter und Unternehmen in Missouri viele Jahre lang profitieren können.“

Rogers sieht das anders.

„Ich habe derzeit eine schwierige Zeit mit der Legislative“, sagte er.

Bittersüßer Sieg

Das Missouri Farm Bureau war an der Spitze des Vorstoßes für Änderungen an den rechtlichen Richtlinien für wichtige Gebiete von Missouri beteiligt. Garrett Hawkins, der Präsident des Missouri Farm Bureau, sagte, die Verabschiedung der Rechnung sei ein bittersüßer Sieg, da sie einen Schritt nach vorne für den Schutz der Landbesitzer und die Sicherstellung eines zusätzlichen öffentlichen Gewinns darstelle, insbesondere bei gewinnorientierten Übertragungsaufgaben zwischen mehreren Staaten Unternehmen.

Dennoch hat es wenig Einfluss auf das eine Unternehmen, das die Kontroverse begonnen hat.

„Was wir mit Sicherheit sagen können, ist, dass der Kampf, der von diesen Landbesitzern geführt wurde, zusammen mit unserer Gruppe und anderen, Missouri in eine stärkere Position gebracht hat, wenn wir auf die Zukunft der Energieübertragung blicken“, sagte er. „Wenn zukünftige Aufgaben kommen, wissen wir alle, dass Missouri einen Gewinn für ein Unternehmen erzielen sollte, um sicherzustellen, dass eine herausragende Gebietsautorität erteilt wird.“

Grain Belt wird 570 Landbesitzer in Missouri betreffen. Es hat auch damit begonnen, widerstrebende Landbesitzer vor Gericht zu bringen und Verurteilungsanträge einzureichen, um unfreiwillige Dienstbarkeiten für ihr Eigentum zu erreichen. Im April gab ein Abgeordneter aus Buchanan County dem Verurteilungsantrag von Grain Belt gegen Bradley Horn of Gower statt. Horn war nicht zu erreichen und sein Anwalt gab keinen Namen zur Bemerkung zurück.

Invenergy sagte, es habe freiwillige Vereinbarungen für 74 % der Strecke in Kansas und Missouri getroffen und bisher „als letztes Mittel“ für 14 gerichtliche Akten eingereicht.

Einer der größten Rivalitätsfaktoren in Bezug auf Grain Belt ist, ob die Übertragungsleitung ausreichend öffentlichen Gewinn bringt oder nicht, um die Nutzung bedeutender Gebiete zur Enteignung nichtöffentlichen Eigentums zu rechtfertigen. Das Unternehmen wird 4.000 Megawatt elektrische Energie von Kansas an die Grenze zu Indiana übertragen. Da es sich um eine Gleichstromleitung handelt, kann die Leistung ohne Umrichterstation nicht auf das heimische Netz übertragen werden.

Hawkins sagte, er gehe nicht davon aus, dass Grain Belt in der Lage gewesen wäre, die in HB 2005 beschriebenen proportionalen Gewinnanforderungen zu erfüllen. Diese neuen Richtlinien würden beispielsweise erfordern, dass 25 % der Kapazität nach Missouri geliefert werden, wenn 25 % der Belastungen unterliegen der Staat.

„Wir dürfen immer nicht nur eine Durchgangshalle für ein Unternehmen sein“, sagte Hawkins.

Das Unternehmen Grain Belt schlug zunächst 500 Megawatt Kapazität der Übertragungsleitung für Missouri vor. Invenergy sagt jetzt, dass gemischte 2.500 Megawatt nach Kansas und Missouri gehen werden.

„Grain Belt Categorical wird den Einwohnern von Missouri im ganzen Bundesstaat nicht weniger als 12 Millionen US-Dollar an jährlichen Energieeinsparungen bringen und gleichzeitig die Energieunabhängigkeit Amerikas stärken, indem Hunderttausende von Verbrauchern an im Inland produzierte, kostengünstige und zuverlässige Energie angeschlossen werden“, sagte das Unternehmen.

Ein Blick nach vorn

Beide Seiten sind sich einig, dass die Eminent Area-Rechnung einen viel größeren Einfluss auf zukünftige Aufgaben haben könnte.

Hawkins erwähnte, dass ländliche Gemeinden nicht gegen grüne Energie seien. Dies war nicht das erste Mal, dass einige feste Absichten hatten, Windenergie in den Ebenen von Nizza zu erzeugen und sie nach Osten zu fördern. Diese dazwischen gefangenen verdienen etwas Sicherheit, sagte er.

„Dieses Netz, an dem wir uns erfreuen, wurde viele Jahre lang auf dem Rücken von Landwirten und Landbesitzern aufgebaut“, sagte er. „Da sich der Weg für die Energieübertragung früher als wir entwickelt und zusätzliche Aufgaben auf uns zukommen, werden wir uns nicht mit der Energiesicherheit auseinandersetzen müssen. Wir müssen immer mit einer zusätzlichen Verhandlungsstufe rechnen und sind uns das auch schuldig.“

Hawkins sagte, er wisse, dass Netzbetreiber Höchstspannungsübertragungsaufgaben in Missouri haben.

Rogers fehlt es nicht an dem massiven Image. Er schaut einfach zum Horizont, wo möglicherweise 150-Fuß-Pfähle auf seinem Grundstück errichtet werden könnten. Er fragt sich, was die Zukunft für seine Farm, sein Eigentum und sein Leben bringt.

„Die Landwirtschaft liegt mir im Blut. Die ganze Zeit war“, sagte er. „Nichts anderes war wichtig. Ich nehme nicht an, dass wir uns in der Stadt aufhalten.“



Source link

Continue Reading

Neuesten Nachrichten

Consumers Energy kauft Solarstrom von Confluence und Heartwood – Das Neueste in Sachen Solarstrom | Saubere Energie

Published

on

Consumers Energy Purchases Solar Power from Confluence and Heartwood


Forscher der US Division of Energy Nationales Labor für erneuerbare Energien (NREL) haben eine {Solar}-Zelle mit einem Wirkungsgrad von 39,5 % unter internationaler Beleuchtung von 1 Sonne entwickelt. Das ist die beste Solarzelle aller Art, gemessen unter üblichen 1-Sonne-Situationen.

„Die brandneue Zelle ist besonders umweltfreundlich und hat ein einfacheres Design, das für eine Vielzahl neuer Funktionen hilfreich sein kann, die extrem bereichsbeschränkten Funktionen oder strahlungsarmen Bereichsfunktionen ähneln“, sagt Myles Steiner, leitender Wissenschaftler bei NREL’s Excessive -Effectivity Crystalline Photovoltaics (PV) Group und Hauptforscher des Projekts. Er arbeitete mit den NREL-Kollegen Ryan France, John Geisz, Tao Music, Waldo Olavarria, Michelle Younger und Alan Kibbler zusammen.

Details des Ereignisses sind in dem Artikel „Triple-Junction {Solar} Cells with 39.5% Terrestrial and 34.2% Area Effectiveness Enabled by Thick Quantum Nice Superlattices“ beschrieben, der im Might-Problem der Zeitschrift Joule erscheint.

NREL-Wissenschaftler haben zuvor im Jahr 2020 ein Dokument mit einer zu 39,2 % umweltfreundlichen Sechsfach-Solarzelle mit III-V-Versorgung veröffentlicht.

Einige der allerbesten neuesten {Solar}-Zellen basieren hauptsächlich auf der invertierten metamorphen Mehrfachverbindungsstruktur (IMM), die am NREL erfunden wurde. Diese neu verbesserte Triple-Junction-IMM-{Solar}-Zelle wurde jetzt in das Finest Analysis-Cell Effectiveness Chart aufgenommen. Das Diagramm, das den Erfolg von experimentellen {Solar-}Zellen zeigt, besteht aus dem früheren Drei-Übergangs-IMM-Dokument von 37,9 %, das 2013 von der Sharp Company of Japan erstellt wurde.

Der Fortschritt in der Leistungsfähigkeit hat die Analyse von „quantenschönen“ {Solar}-Zellen eingeführt, die das Beste aus vielen sehr dünnen Schichten machen, um die Eigenschaften von {Solar}-Zellen zu verändern. Die Wissenschaftler entwickelten eine quantenmechanische Solarzelle mit beispielloser Effizienz und setzten sie in einem Gerät mit drei Kontakten mit völlig unterschiedlichen Bandlücken ein, wobei jeder Kontakt darauf abgestimmt ist, einen einzigartigen Teil des Sonnenspektrums zu erfassen und das Beste daraus zu machen.

Die III-V-Versorgungen, so benannt nach ihrer Position im Periodensystem, überspannen eine Vielzahl von Energiebandlücken, die es ihnen ermöglichen, sich auf völlig unterschiedliche Komponenten des {Sonnen-}Spektrums zu konzentrieren. Der höchste Übergang ist aus Gallium-Indium-Phosphid (GaInP), das Zentrum aus Galliumarsenid (GaAs) mit Quantentöpfen und die Unterseite aus gitterfehlangepasstem Gallium-Indium-Arsenid (GaInAs) hergestellt. Jedes Material wurde über lange Analysezeit extrem optimiert.

„Ein wichtiger Aspekt ist, dass GaAs zwar ein wunderbares Material ist und normalerweise in III-V-Mehrfachzellen verwendet wird, aber nicht die richtige Bandlücke für eine Zelle mit drei Übergängen hat, was bedeutet, dass die Stetigkeit der Fotoströme zwischen den drei Zellen sinkt nicht optimal sein“, sagt France, leitender Wissenschaftler und Zelldesigner. „Hier haben wir die Bandlücke geändert, während wir durch die Verwendung von Quantentöpfen, die diese Maschine und wahrscheinlich andere Funktionen ermöglichen, eine hervorragende Materialqualität aufrechterhalten.“

Die Wissenschaftler verwendeten Quantentöpfe in der Mittelschicht, um die Bandlücke der GaAs-Zelle zu vergrößern und die Menge an Sonnenlicht zu verbessern, die die Zelle aufnehmen kann. Wichtig ist, dass sie optisch dicke Quanten schön Gadgets ohne Hauptspannungsverlust entwickelt haben. Darüber hinaus stellten sie fest, wie man die GaInP-High-Zelle im Laufe des Entwicklungsverlaufs glühen kann, um ihre Effizienz zu steigern, und wie man die Fadenversetzungsdichte in gitterfehlangepaßten GaInAs verringern kann, was in separaten Veröffentlichungen erwähnt wird. Insgesamt informieren diese drei Versorgungen über das neuartige Zellendesign.

III-V-Zellen sind für ihre hohe Effizienz bekannt, aber der Herstellungsprozess war in der Vergangenheit kostspielig. Bisher wurden III-V-Zellen für Energiefunktionen verwendet, die Gebietssatelliten, unbemannten Luftfahrzeugen und verschiedenen Interessengebietsfunktionen ähneln. Forscher am NREL haben daran gearbeitet, den Herstellungswert von III-V-Zellen drastisch zu verringern und alternative Zelldesigns anzubieten, die diese Zellen für eine Vielzahl neuer Funktionen finanziell machen können.

Die nagelneue III-V-Zelle wurde zusätzlich auf ihre Umweltfreundlichkeit bei Flächenfunktionen, insbesondere für Kommunikationssatelliten, die mit Solarzellen betrieben werden und für die eine hohe Zelleffektivität unabdingbar ist, untersucht und erreichte hier 34,2 %. für eine Lebensanfangsmessung. Das derzeitige Design der Zelle ist für strahlungsarme Umgebungen geeignet, und Funktionen mit höherer Strahlung könnten auch durch eine zusätzliche Verbesserung der Zellkonstruktion ermöglicht werden.

NREL ist das größte landesweite Labor der US-Energiebehörde für erneuerbare Energien und Energieeffektivitätsanalysen und -verbesserungen. NREL wird für die Energy Division von der Alliance for Sustainable Energy LLC betrieben.



Source link

Continue Reading

Neuesten Nachrichten

Die Entscheidung über Windturbinen könnte diesen Herbst den Wählern überlassen werden – The Latest in Solar Power | Saubere Energie

Published

on

Swiss wind park ordered to scale back to protect birds


Kreditwürdigkeit: Ruby F. Bodeker und Cyote Williams, Mitwirkende Autoren |

Anlässe-Republikaner |

21. Mai 2022 |

www.timesrepublican.com
~~

Mit dem sich abzeichnenden Antrag auf ein Moratorium wechselte das Windenergieumwandlungssystem (WECS) von Tama County während der jüngsten Aufsichtsratsversammlung am Montag von Dialogware zu Bewegungsware.

Die einheimische Koalition Tama County gegen Windgeneratoren – die sich vor mehr als einem Monat gegen das geplante Winding Stairs Wind Venture von Apex Clear Energy im Landkreis gebildet hat – war bei den Zuschauern so aktuell wie an jedem Montag. Versammlung seit dem 25. April und füllte den Raum bis zum Äußersten mit der Absicht zu hören, was die Vorgesetzten beschlossen hatten.

Supervisor Larry Vest eröffnete das Zehn-Uhr-Agenda-Produkt „Reconsideration of 2010 VI.1 Zoning Ordinance Modification No 1“.

„Wir haben uns sehr lange damit beschäftigt und darüber nachgedacht. Wir haben uns mit unserem Anwalt getroffen [Carlton Salmons, Heartland Insurance Risk pool attorney]Area Six und ein paar andere Organisationen und haben unsere überprüft [WECS] Verordnungen und hielten sie für wirksam. Geldverlust kann und will ich nicht androhen. Ich würde wechseln, um unsere Verordnungen zur Umwandlung von Windenergie zu bekräftigen“, sagte er.

Vests Bewegung zur erneuten Bestätigung der WECS-Verordnung wurde von Supervisor Invoice Faircloth unterstützt, der dann einstimmig vom Vorstand genehmigt wurde.

Der Antrag des Vorstands wurde von Mitgliedern des Tama County gegen Generators zusammen mit Richard Arp und Kathy Krafka Harkema schnell beantwortet.

„Die breite Öffentlichkeit ist möglicherweise sehr verärgert und unsere Gruppe möglicherweise sehr verärgert über das, was Sie einfach getan haben“, sagte Arp.

„Tama County widersetzt sich dem Wunsch von Generators, öffentlich zu berichten, dass er derzeit stark gegen Ihre Entscheidung verstößt“, sagte Harkema. „Wir sind außerordentlich verärgert darüber, dass Sie einfach nicht auf die mehr als 800 Personen gehört haben, die unsere Petition unterzeichnet haben, in der eine Aktualisierung der Verordnungen von Tama County gefordert wird. Sie haben zugegeben, dass die Verordnungen erstmals 1998 geschrieben und 2010 erneut mit einem Stempel versehen wurden.“

Weste dann senken Sie Harkema ab.

„Unsachgemäß“, sagte Vest.

Harkema setzte dann seine Behauptung fort.

„Es stimmt, Larry, wir wissen, dass sie erstmals 1998 erstellt wurden, und Sie haben sie 2010 erneut genehmigt, und Sie haben sie heute erneut genehmigt, ohne die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zu berücksichtigen“, sagte Harkema. „Sie haben zugegeben, dass Sie keine Analyse zu anderen Themen durchgeführt haben [counties’ WECS ordinances]. Wir haben Sie mit Beispielen versorgt … Wir sind Freiwillige und wir führen unsere Analysen in der vollkommenen Neugier der Bevölkerung von Tama County im Hinblick auf die öffentliche Sicherheit durch. Aber Sie werden die Bitte der Öffentlichkeit nicht akzeptieren können, sich die Zeit zu nehmen, einen Blick darauf zu werfen, ob Änderungen an den Verordnungen vorgenommen werden, und das allererste, was Sie tun, wenn Sie in diese öffentliche Versammlung kommen, machen Sie eine Bewegung und auch Sie [Faircloth] Zweite es zusammen mit Ihrer Dienstbarkeit, die Sie gerade unterschrieben haben, und Ihrem Kampf der Neugier.

Vest drängte erneut gegen die Idee eines Interessenkonflikts und verwies auf die Tatsache, dass Faircloth nicht so viel unterzeichnet hat, wie eine Turbine auf seinem Grundstück, aber eine Dienstbarkeit mit dem Unternehmen hinter dem Windpark Salt Creek unterzeichnet hat – derzeit im Bau Teile des Landkreises und getrennt von Apex – für seinen Teil 2 Venture zusammen mit anderen Weltraumgrundbesitzern.

Während der Vorstandssitzung in der letzten Woche erklärte Vest, dass der Vorstand die Empfehlung seines Anwalts Salmons eingeholt habe, ob Faircloths Dienstbarkeit mit Salt Creek einen Neugierkampf darstellt.

Salmons schlug dem Vorstand vor, dass nur darüber nachgedacht werde, ob Faircloth der einzige Landbesitzer sei, der eine solche Dienstbarkeit signalisiere.

„Wie leben Sie mit sich selbst, und wie können Sie all den Leuten im Raum, die dies online sehen, ins Auge blicken und sagen, dass Sie allen Bewohnern das Richtige tun? ?” Harkema forderte die drei Vorstandsmitglieder auf.

„Wir haben dies nicht per Bahn gemacht“, erklärte der Vorsitzende Dan Anderson – eine Antwort, die schnell von einer Reihe von „Sicher, Sie haben es wahrscheinlich getan“-Feedbacks von Mitgliedern der allgemeinen Öffentlichkeit getroffen wurde.

Anderson sagte, dass Vorstandsmitglieder mit mehreren Personen über den Windmoratoriumsantrag gesprochen hätten – zusammen mit Todd Apfel, dem Zonenverwalter von Tama County.

Ungeachtet wiederholter Anfragen von Tama County gegenüber Generators war Apfel seit der ersten Versammlung, an der die Koalition am 25. April teilnahm, an keiner der Konferenzen der Aufsichtsbehörden anwesend. Anderson sagte, der Vorstand habe Apfel nicht gebeten, an der Versammlung am 16. Mai teilzunehmen Infolgedessen hielt es der Vorstand für nicht wirklich wichtig, dass er dort war.

„Unsere Koalition wächst und wir werden weiterhin das tun, was für die Leute von Tama County richtig ist“, sagte Harkema. „Dies kann ein Wendepunkt in der historischen Vergangenheit von Tama County sein, der sich jetzt hier in diesem Raum auf uns alle auswirken kann [and] für den Rest unseres Lebens und zukünftige Generationen. Sie können versichert sein, dass wir alle rechtlich möglichen Schritte unternehmen werden, um die Rechte der Steuerzahler von Tama County zu verteidigen – für ihr öffentliches Wohlergehen und ihre öffentliche Sicherheit.“

Nachdem er sich bei den Vorgesetzten für seine Zeit bedankt hatte, gab Arp das restliche Feedback der Koalition: „Als Grundstückseigentümer, der keinen Windturm will, höre ich Sie regelmäßig sagen, dass Sie meine Eigentumsrechte verteidigen müssen. Ich habe nicht wirklich das Gefühl, dass ihr meine Eigentumsrechte verteidigt und mich nicht vertretet und niemals das Richtige für mich tut.“

Arps Schlussbehauptung wurde mit einer Reihe von „und mir!“ beantwortet. Reaktionen aus der anwesenden Öffentlichkeit.

Enthüllungen der Arbeitssitzung

Vor dem offiziellen Beginn der Vorstandssitzung am 16. Mai um 9:30 Uhr fand eine einstündige Arbeitssitzung statt, in der Arp, Harkema und ihr Koalitionskollege Kathy Wilson die Aufsichtsbehörden der Zuschauer auf ihre Beharrlichkeit mit der Bitte um ein Windmoratorium ansprachen .

Anderson begann die Arbeitssitzung mit einer Pressemitteilung, dass die Vorgesetzten während der gesamten Arbeitssitzung Rückmeldungen zur WECS-Verordnung zulassen würden, eher als ein Programmdialogprodukt, da die Koalition nicht rechtzeitig auf der Tagesordnung stand – eine Wahrheit, die Mitglieder von Tama County gegenüber Generators bestritten.

Die drei Koalitionsmitglieder verbrachten beträchtliche Zeit damit, herauszufinden, was die 10-Uhr-Tagesordnung für später in der Versammlung beinhalten würde.

»Bleib hier, und wir werden darüber diskutieren [WECS] Verordnung“, antwortete Anderson auf einer Ebene.

Arp fragte dann, ob der Anwalt von Tama County, Brent Heeren, während der gesamten Agenda anwesend sein könnte, was Anderson verneinte.

Durch Arps fortgesetzte Befragung wurde dann enthüllt, dass Heeren kürzlich einen Brief von einer Gesetzgebungsbehörde erhalten hatte, die Salt Creek vertritt.

„Wir hatten einen Brief, der von Brent Heeren als Vertreter von Salt Creek an den Aufsichtsrat einer Gesetzgebungsbehörde in West Des Moines geschickt wurde. [The letter indicated] Wenn [we] fortfahren [with a wind moratorium]wir sehen uns im Gerichtssaal – ich habe das zusammengefasst“, sagte Vest.

Vest sagte weiter, das Unternehmen drohe, den Landkreis zu verklagen, falls sie ein Moratorium einführen, aber das Schreiben sagt nicht aus, was passieren würde, wenn der Landkreis sich bemühen würde, die WECS-Verordnung selbst zu ersetzen, ohne ein Moratorium einzuführen.

Die Manager teilten den Koalitionsmitgliedern später mit, dass sie in diesen Tagen einige Anrufe und Briefe zur Unterstützung des Winding-Ventures von Apex erhalten hätten. Die Koalitionsmitglieder identifizierten dann ihre Gruppe – im Gegensatz zu zusätzlicher industrieller Windenergie – derzeit in den Reihen.

„Wir haben auf einige Fälle hingewiesen, und die breite Öffentlichkeit hat zugestimmt, dass die Verordnungen von Tama County geändert werden sollen. Es hat sich ziemlich viel geändert [since first written]“, erklärte Wilson.

„In Bezug auf Eigentumsrechte ist es wichtig sicherzustellen, dass Rückschläge für Windgeneratoren von einer Grundstücksgrenze aus gemessen werden, nicht nur von einem Wohnhaus. Das ist wichtig, um die Rechte nicht teilnehmender Grundbesitzer zu verteidigen“, sagte Arp, bevor er den Vorstand aufforderte, die erhöhte Spitze in trendigen Generatoren zu berücksichtigen, da die WECS-Verordnung geschrieben wurde.

Wilson fragte Vest, ob er in den 27 Jahren, in denen er als Leiter von Tama County gearbeitet habe, jemals so viele Menschen gesehen habe, die an ihren Konferenzen teilgenommen hätten, seit Tama County gegen Generators am 25. April erstmals ein Windmoratorium beantragt habe. Vest sagte, er habe es nicht getan .

Als Antwort auf eine Bitte um Stellungnahme lieferte Chris Behrens von Tama County gegenüber Generators die nächste Aussage: „Keine Änderungen. Wir werden fortfahren, die breite Öffentlichkeit über die Risiken aufzuklären, die mit dem Aufenthalt in einer Fabrik zur Herstellung von Industrieturbinen verbunden sind. Wir können sogar damit fortfahren, die Bezirksbehörden wegen Änderungen an Verordnungen zu kontaktieren, die die Rechte, das Wohlergehen und die Sicherheit aller schützen – nicht nur das Taschenbuch einer kleinen Gruppe.“



Source link

Continue Reading

Trending