Connect with us

Published

on


Von Jeffrey Lewis, technischer Berater, BMT

Übermäßiges Klima ist kein neues Risiko für Offshore-Betreiber, aber es nimmt zu. Die Vielfalt tropischer Stürme und Hurrikane nimmt von Jahr zu Jahr stetig zu, mit 13 extremen Stürmen, die im Jahr 2020 gemeldet wurden, und Klimaereignisse wie diese bedrohen Verwüstungen und stellen Unternehmen vor Herausforderungen, deren Eigentum aus ihrem Weg gerät. Wenn übermäßiges Klima zuschlägt, können Betriebsunterbrechungen und Reparaturen außerordentlich teuer werden, da tropische Stürme aufgetreten sind 997 Milliarden Dollar an Verlusten für das US-Finanzsystem allein in den letzten 40 Jahren in Höhe von 5 % des BIP der Nation.

Für Menschen, die an der US-Golfküste leben, ist die Vorbereitung auf einen Hurrikan eine Zeit, die Nervosität und Zurückhaltung hervorruft. Unter der Aufsicht des Bureau of Security and Environmental Enforcement (BSEE) sollten Firmen, die Operationen im Offshore-Handel durchführen, die Anforderungen des Security and Environmental Administration Programs (SEMS) erfüllen. Von den verschiedenen erforderlichen Bestimmungen sollte jedes Unternehmen, das Offshore-Arbeiten durchführt, mit Notfallreaktions- und Managementverfahren ausgestattet sein.

Bei der Vorbereitung entscheidender Methoden möchten Vermögensverwalter in der Lage sein, den Zustand und die strukturelle Integrität der Offshore-Gebäude während eines Hurrikans zu überwachen. Insbesondere nach der Evakuierung von Personal sorgt eine korrekte und zuverlässige Überwachung für die erforderlichen „Augen und Ohren“ auf der Plattform, die eine sachkundige Entscheidungsfindung im Betrieb ermöglichen, wo Sicherheit von größter Bedeutung ist.

Implementierung einer Resilienztechnik

Die Hurrikansaison beginnt im Juni und dauert bis November. Wenn Offshore-Betreiber dies erkennen, haben sie vor der Saison ein Zeitfenster für Alternativen, die sie proaktiv mit einer Resilienztechnik zusammenstellen können. Dies umfasst die Umsetzung von Plänen, Verfahren und Know-how, um ihre Operationen und Offshore-Gegenstände auf die Störungen vorzubereiten, die auf übermäßige Klimaereignisse zurückzuführen sind.

Hurrikan-ready zu sein beginnt Monate vor Beginn der Saison. Ein Teil der Vorbereitung besteht darin, die Atmosphäre zu beobachten und Muster zu analysieren, hauptsächlich basierend auf dem, was vorher bemerkt wurde. Um dies erfolgreich zu tun, wird die Wissenssortierung und effiziente Bewertung sehr wichtig. Ohne sie ist es unerreichbar, organisatorische Resilienz zu erreichen und Voraussicht zu haben, wenn sich ein Ereignis abzeichnet.

Das Know-how rund um die Wissensvermittlung hat sich in letzter Zeit erheblich verbessert. Die Art und Weise, wie wir Wissen ordnen, hat es leicht zugänglich gemacht, und die Verarbeitungsmöglichkeiten haben sich erweitert. Mit diesen Entwicklungen können Unternehmen Erkenntnisse aus Wissen in Echtzeit gewinnen und diese Erkenntnisse mit historischen Daten aus 20 bis 30 Jahren kombinieren. Mit der Mischung aus aktuellem Wissen und einer Zeitleiste von Ereignissen werden sie korrekte Vorhersagen über übermäßige Klimaereignisse treffen und sicherstellen, dass die anwendbaren Management- und Minderungsmaßnahmen vorhanden sind.

Anfällige Offshore-Gegenstände

Block-Island-Windpark
Kreditwürdigkeit: Orsted

Um starken Winden entgegenzuwirken, sind bei Windgeneratoren eingebaute Mechanismen erforderlich, um die Blätter zu verriegeln und die Plattform abzuschirmen, bis der Sturm nachlässt. Neben dem Kampf gegen extrem starke Winde sollte die Basis der Turbine die Kraft haben, riesige, hochwirksame Wellen und Variationen in Hunderten und der Art und Weise, wie sie die Plattform im Vergleich zu normalen Arbeitssituationen beeindrucken, auszuhalten. Alle diese Komponenten sollten bei der Konstruktion und Wartung von Windturbinenplattformen berücksichtigt werden, insbesondere wenn diese Generatoren in Gebieten eingesetzt werden, die am stärksten von Hurrikanen und Stürmen betroffen sind, wie z. B. im Golf von Mexiko. In diesen Bereichen wird übermäßige Klimasicherheit zu einem kritischen Thema, über das nachgedacht werden sollte, oder die Finanzierung für die Errichtung, Arbeit und Erhaltung von Plattformen kann sich in Kürze als unhaltbar erweisen.

Darüber hinaus sind Vertäuungsspannungen ein Standardmaß an Bedenken für alle schwimmenden Offshore-Plattformen. Um sicherzustellen, dass die Plattform sowohl während eines Hurrikans als auch langfristig gewartet wird, kann das Messen der Verankerungsmethoden und GPS-Kenntnisse entfernten Betreibern die Gewissheit geben, dass die Plattform aufrecht und an Ort und Stelle ist. Viele Konstruktionen gehen in ultratiefes Wasser und verwenden überlegene Verankerungsmethoden, und Unternehmen brauchen die Gewissheit, dass die Methoden die beste Leistung erbringen, auf die sie sich verlassen können. Wenn Sie auf Messungen der Verankerungsdehnungen zurückgreifen können, um Bruch- oder Spannungsbereiche zu erkennen, bietet dies ein gewisses Maß an Sicherheit.

Ein gemeinsamer Überblick darüber, was auf Offshore-Plattformen vor sich geht, kann Betreiber auch über die Situation der Anlage informieren. Durch den Einsatz von Digitalkameramethoden sehen sie Fotos von Hubschrauberdecks, Bohrinseln oder Mondschwimmbädern oder von jedem Ort, an dem sie verletzt werden können. Ein Überwachungssystem, das die oben genannten Wissenseinheiten sammelt, oder eine Asset-Überwachungsplattform, die Wissen aus einer Reihe von Quellen konsolidiert, kann die Fähigkeit des Bedieners verbessern, auf übermäßige Fälle zu reagieren.

Was tun, wenn die Katastrophe naht

Offshore-Einrichtungen sind äußerst kompliziert, mit vielen voneinander abhängigen Methoden für Energie, Kommunikation und Sensoren für die Wissenssammlung. Ein Versagen auf irgendeiner Ebene kann dazu führen, dass die Gruppen an Land gegenüber den Ereignissen auf See blind bleiben. Aus diesem Grund sollten die Betreiber Fernüberwachungsmethoden einrichten, die von den täglichen Arbeitsmethoden unbeeinflusst sind.

Unabhängige Fernüberwachungsmethoden können gemäß dem Hurrikanplan des Betreibers und seinen Phasen verwendet werden, da sich das Klimasystem nähert. Als Hurrikan-Strategie wird nicht unbedingt benötigtes Personal von der Plattform evakuiert und Messmethoden gehen in den Standby-Modus. Informationen werden vom Überwachungssystem gesammelt. Wenn das gesamte Personal evakuiert ist, werden Filme, Fotos und anderes Wissen zur Visualisierung auf einer Internet-Wissensverwaltungsplattform an Land übertragen. Wenn der Hurrikan auf die Plattform trifft, wird zusätzliches Wissen gesammelt und die Plattform aufmerksam überwacht.

Häufige Messungen von Sensoren sind unerlässlich, um die Bewegungen und Kräfte, denen Gegenstände ausgesetzt sind, vollständig aufzulösen. Informationen werden häufig mit einer Häufigkeit abgefragt, die ausreicht, um die Antworten während eines übermäßigen Klimaereignisses zu erfassen. Diese übermäßige Entscheidung hilft den Betreibern, den Eindruck von höchsten Wellen und Wind auf der Plattform einzufangen. Die Betreiber sind außerdem in der Lage, dieses Wissen mithilfe maschineller Studien zu validieren. Sie werten es normalerweise anhand von Drittanbieterquellen aus, die der NOAA-Community von Klimaüberwachungsbojen entsprechen, um ihr Verständnis für den Eindruck von Ereignissen weiter zu stärken.

Wartung, Inspektion und Sicherheit

Veröffentlichungs- und Pre-Event-Maßnahmen sind unerlässlich, um operative Widerstandsfähigkeit zu erlangen, Unternehmen sollten jedoch über einen anderen fortlaufenden Aspekt nachdenken. Wartung und Inspektion spielen eine große Rolle bei der Widerstandsfähigkeit – nach einem Klimaereignis und das ganze Jahr über. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Plattformen geschützt sind, bevor jemand sie betritt. Wo es möglich ist, werden Unternehmen entfernte Instrumente verwenden und Gruppen nur dann zur Plattform schicken, wenn es wichtig ist, da sie die Zeitspanne verkürzen müssen, in der sich Einzelpersonen in die Nähe schädlicher Umgebungen begeben müssen, um die Bedrohung abzuschwächen.

Der Wert der Integrität

Wenn Unternehmen Methoden zur Überwachung und zum Schutz ihres Eigentums implementieren, ist dies bei weitem nicht rentabel und lohnend. Resilienz wird diese Ziele erreichen, Integrität ist jedoch der übergeordnete Zweck. Bei der Offshore-Vorbereitung geht es bei Integrität darum, dass Unternehmen zeigen, dass die Arbeit, die sie in die Minderung des Eindrucks extremer Klimaereignisse gesteckt haben, langlebig ist und dazu beitragen kann, ihre Plattformen für einige Jahre längerfristig zu erhalten.

Es bedeutet auch, dass sie sich gemeinsam darum bemüht haben, sicherzustellen, dass ihre Plattformen nachhaltig sind und den Menschen und der Atmosphäre so wenig Schaden zufügen.

Da lokale Wetteränderungen fest auf der Tagesordnung von Offshore-Firmen stehen, ist die Einhaltung der Umweltpolitik und die Verringerung potenzieller Schadensquellen ein Präzedenzfall. Die Anstrengungen, die Unternehmen unternehmen, um übermäßige Klimaereignisse zu arrangieren, helfen ihnen auch, mit einheimischen, staatlichen und föderalen Regierungen zusammenzuarbeiten, um das Beste aus der gut zugänglichen Wissenschaft und konventionellen Informationen zu machen, um den Kampf abzuschwächen. Diese gemeinsamen Bemühungen werden alle in zukünftige Offshore-Aufgaben einfließen, die sie verfolgen könnten, und es ihnen ermöglichen, ihren größten Schritt nach vorne zu machen.


Jeffrey Lewis ist Senior Technical Guide bei BMT, wo er seit über 30 Jahren maßgeblich an der Schaffung und Implementierung von Met Ocean- und Strukturüberwachungsoptionen für die maritime und Offshore-Energieindustrie beteiligt ist.


Darunter abgelegt: Hervorgehoben




Source link

Continue Reading

Neuesten Nachrichten

Baugenehmigung für Offshore-Windpark Kriegers Flak erteilt – Das Neueste in Sachen Solarenergie | Saubere Energie

Published

on

Construction Permit Granted for Kriegers Flak Offshore Wind Farm


In der zweiten Maiwoche führte der Temperaturanstieg in vielen europäischen Märkten zu einem Nachfragerückgang. Die {Sonnen}-Energieerzeugung ist im Moment insgesamt entsprechend dem Anstieg der {Sonnen}-Strahlung gestiegen. Diese Elemente und Brennstoffkosten sinken im Vergleich zu denen der Vorwoche und ermöglichten einen Rückgang der Kosten auf den Märkten für elektrische Energie. Auf den Märkten Belgien und Niederlande wurden ungünstige Kosten registriert. Elektrische Energie-Futures fielen zusätzlich.

Herstellung von photovoltaischer und {solarer} thermischer Energie und Herstellung von Windenergie

Die zweite Maiwoche endete mit einem Anstieg in {Solar-} Energieerzeugung in allen analysierten Märkten bei AleaSoft Energieprognose, im Vergleich zur Vorwoche. Die wichtigste Verbesserung betrug 56 % und wurde auf dem italienischen Markt registriert. Auf diesem Markt wurden am 15. Mai rund 100 MWh mit {solar} Energie produziert, das ist die beste tägliche Produktion seit dem 19. Juli 2014. Die {solar} Energieerzeugung auf dem französischen und deutschen Markt wird entsprechend zunehmen gegenüber der Vorwoche waren 15 % bzw. 17 %. Auf der Iberischen Halbinsel wuchs die Produktion um 8 %.

In der dritten Maiwoche das AleaSoft Energieprognose‘s Prognosen Weisen Sie auf einen Rabatt bei der Herstellung von {Solar-}Energie in den Märkten von Spanien, Deutschland und Italien hin.

AleaSoft - Solar-Photovoltaik-Produktionsprofil Europa

Lieferung: Bereit von AleaSoft Energy Forecasting unter Verwendung von Informationen von ENTSO-E, RTE, REN, REE und TERNA.
Lieferung: Bereit von AleaSoft Energy Forecasting unter Verwendung von Informationen von ENTSO-E, RTE, REN, REE und TERNA.

Innerhalb der Woche, die am 9. Mai begann, wurden innerhalb des deutschen Marktes die Herstellung von Windenergie war mehr als dreimal so hoch wie die in der Vorwoche registrierte, nachdem sie im Vergleich zu den Vorwochen erheblich gesunken war. Dennoch betrug der Anstieg innerhalb des französischen Marktes nur 1,8 % und in den übrigen analysierten Märkten nur 1,8 % AleaSoft Energieprognosesank die Fertigung mit diesem Know-how zwischen 30 % und 55 %.

Für die Woche vom 16. Mai, das AleaSoft Energieprognose‘s Prognosen weisen auf einen Anstieg der Windenergieproduktion in allen analysierten Märkten außer dem französischen Markt hin.

AleaSoft - Stromerzeugung aus Windenergie Europa

Lieferung: Bereit von AleaSoft Energy Forecasting unter Verwendung von Informationen von ENTSO-E, RTE, REN, REE und TERNA.

Elektrischer Energiebedarf

Durch die Woche vom 9. Mai, die Bedarf an elektrischer Energie verhielt sich innerhalb der analysierten europäischen Märkte grundsätzlich rückläufig AleaSoft Energieprognose im Vergleich zur Vorwoche. In der zweiten Woche in Folge wurde der größte Rückgang auf dem britischen Markt verzeichnet, mit einem Rückgang von 7,3 %. Auf den Märkten der Niederlande und Frankreichs ging die Nachfrage um 3,5 % bzw. 3,1 % zurück, während die Rückgänge auf den Märkten Belgiens und Italiens jeweils 0,4 % bzw. 0,1 % betrugen. Der Anstieg der Temperaturen während des gesamten Intervalls begünstigte den Nachfragerückgang. Andererseits stieg die Nachfrage auf dem spanischen Markt um 2,7 %, was teilweise darauf zurückzuführen war, dass in einigen autonomen Gemeinschaften am Montag, dem 2. Mai, ein Feiertag war. Auf dem deutschen und portugiesischen Markt stieg die Nachfrage zusätzlich um 0,9 % bzw. 0,8 %.

In der dritten Maiwoche das AleaSoft Energieprognose‘s Prognosen weisen auf eine Erholung der Nachfrage in den meisten analysierten Märkten hin. Dennoch wird in den Märkten Deutschland und Belgien mit einer sinkenden Nachfrage gerechnet.

AleaSoft - Strombedarf europäischer Länder

Lieferung: Bereit von AleaSoft Energy Forecasting unter Verwendung von Informationen von ENTSO-E, RTE, REN, REE, TERNA, Nationwide Grid und ELIA.

Europäische elektrische Energiemärkte

Innerhalb der Woche vom 9. Mai wurden die Kosten aller europäischen Elektroenergiemärkte analysiert AleaSoft Energieprognose im Vergleich zur Vorwoche zurückgegangen. Der wichtigste Rückgang war der der N2EX-Markt des Vereinigten Königreichs von 42 %. Andererseits war das kleinste niedrigere, von 1,3 %, das der MIBEL-Markt von Spanien, angenommen um 1,5 % niedriger vom portugiesischen Markt. In den übrigen Märkten lagen die Wertverluste zwischen 2,8 % des IPEX-Markt von Italien und 28% der Nordpool-Markt der nordischen internationalen Standorte.

Innerhalb der zweiten Maiwoche lagen die gemeinsamen Kosten in praktisch allen analysierten Märkten für elektrische Energie unter 195 €/MWh. Ausnahme war der italienische Markt mit einem Wochenmarkt von 235,05 €/MWh. Andererseits wurde der niedrigste Wochenmarkt mit 94,33 €/MWh auf dem Nord Pool-Markt registriert. In den übrigen Märkten lagen die Kosten zwischen 103,64 €/MWh auf dem N2EX-Markt und 192,75 €/MWh auf dem französischen Markt.

In Bezug auf die Stundenkosten, am 11. Mai, innerhalb der EPEX SPOT-Markt In Belgien wurden von 13:00 bis 16:00 Uhr ungünstige Werte erreicht, während in den Niederlanden am 13. und 14. Mai nachmittags ungünstige Stundenkosten erreicht wurden. Andererseits wurde am Nord Pool Markt am Samstag, dem 14. Mai, von 14:00 bis 15:00 Uhr ein Wert von 4,97 €/MWh erreicht, was den Tiefststand in der ersten Novemberhälfte 2021 darstellte. In dem Fall des iberischen Marktes am Sonntag, den 15. Mai, von 15:00 bis 18:00 Uhr stündliche Kosten unter 1,20 €/MWh. In den ersten zwei Stunden lag der registrierte Wert bei 1,03 €/MWh, dem Tiefststand seit dem 10. April.

Bis zum 9. Mai begünstigten die geringere Nachfrage in den meisten Märkten und die im Vergleich zur Vorwoche gesunkenen Brennstoffkosten den Kosteneinbruch auf den europäischen Strommärkten. Zu dieser Entwicklung trugen auch der letzte Zuwachs bei der Solarenergieerzeugung und die zahlreichen Verbesserungen bei der Windenergieerzeugung auf dem deutschen Markt bei. Auf den spanischen, italienischen und portugiesischen Märkten führte der Rückgang der Windenergieerzeugung jedoch zu den geringsten Wertverlusten in diesen Märkten.

AleaSoft - Solar

Das AleaSoft Energieprognose‘s Preisprognose bedeutet, dass sich die Kosten auf den europäischen Märkten für elektrische Energie in der Woche vom 16. Mai verbessern könnten, beeinflusst durch die geringere Produktion von {Solar-} Energie und den Anstieg der Nachfrage in den meisten Märkten.

AleaSoft - Europäische Strommarktpreise

Lieferung: Bereit von AleaSoft Energy Forecasting unter Verwendung von Informationen von OMIE, EPEX SPOT, Nord Pool und GME.

Zukunft der elektrischen Energie

Innerhalb der zweiten Maiwoche wurden in praktisch allen europäischen Elektroenergiemärkten sinkende Terminkosten für elektrische Energie für das folgende Quartal registriert. Zwischen den Klassen des 6. und 13. Mai, die ICE-Markt des Vereinigten Königreichs war das eine Art von Analyse an AleaSoft Energieprognose Währenddessen stiegen die Kosten, obwohl der Anstieg selbst in diesem Fall nur 0,2 % betrug. In den übrigen Märkten fielen die Kosten, wobei der Rückgang innerhalb der OMIP-Markt in Spanien und Portugal mit einem Rückgang um mehr als 13 % wahrscheinlich am ausgeprägtesten. Es wurde von der aufmerksam angenommen EEX-Markt von Spanien, mit fast 13%. Einer der Hauptgründe für diese Rückgänge auf der iberischen Halbinsel ist, dass die spanische und die portugiesische Regierung letzten Freitag, den 13. Mai, eine kurzlebige Beschränkung der Kraftstoffkosten auf dem iberischen Markt eingeführt haben. In den übrigen Märkten lagen die Rückgänge unter 4 %.

Bei den Strom-Futures-Kosten für das Jahr 2023 gab es zwischen den analysierten Daten in den meisten Märkten zusätzlich Rückgänge. Ausnahmen waren in diesem Fall jedoch die EEX-Märkte in Deutschland und Frankreich, in denen der Kurs um 2,3 % bzw. 3,0 % stieg. In den übrigen Märkten fielen die Kosten zwischen 0,3 % auf dem OMIP-Markt in Spanien und Portugal und 7,3 % auf dem ICE-Markt in den Niederlanden.

AleaSoft - Tabellenabrechnungspreis der europäischen Strom-Futures-Märkte Q1 und Y1

Brent, Kraftstoffe und CO2

Brent-Öl Futures für den Eintrittsmonat innerhalb des ICE-MarktWährend der zweiten Woche des Monats Mai wurden die Abrechnungskosten niedriger als an den gleichen Tagen der Vorwoche verzeichnet. Der minimale Abrechnungswert der Woche von 102,46 $/Barrel wurde am Dienstag, dem 10. Mai, registriert und war 2,4 % niedriger als am vorangegangenen Dienstag. Andererseits wurde am Freitag, dem 13. Mai, mit 111,55 $/bbl der höchste Abrechnungswert der Woche erreicht.

In der zweiten Maiwoche setzten sich die Probleme in Bezug auf die Lieferung von Öl aus Russland fort, was dazu führte, dass die Kosten über 100 $/Barrel blieben. Die Sperrungen in China aufgrund der COVID-19-Ausbrüche gefährden jedoch weiterhin die Nachfrage nach Erholung. Inzwischen verhandelt die Europäische Union über mögliche Sanktionen für den Import von russischem Öl, für das Russland verschiedene Abnehmer finden muss.

Wie für die Abwicklungskosten von TTF-Kraftstoff Futures auf dem ICE-Marktplatz für den Entry-Monat blieb praktisch die gesamte zweite Woche im Mai unter 100 €/MWh. Ausnahme war der Abrechnungswert vom Donnerstag, 12. Mai, in Höhe von 106,70 €/MWh. Dieser Wert war um 0,2 % höher als der des gleichen Tages der Vorwoche und der beste seit Ende April. Begünstigt wurde der Anstieg um 13 % im Vergleich zum Vorjahr durch die Befürchtung von Kürzungen bei der Lieferung von Treibstoff aus Russland nach Deutschland. Dennoch floss weiterhin Brennstoff, sodass die Kosten am Freitag noch einmal auf 96,88 €/MWh sanken. Innerhalb der Woche insgesamt waren die Abwicklungskosten um 3,6 % niedriger als in der Vorwoche.

Betreffend CO2 Emissionsrechte Zukünfte innerhalb der EEX-Markt für den Referenzkontrakt vom Dezember 2022 registrierten sie am Montag, den 9. Mai, einen Abrechnungswert von 87,02 €/t, was einem Rückgang von 4,52 €/t gegenüber dem der letzten Sitzung der Vorwoche entspricht. Dieser Wert lag aber immer noch um 4,8 % über dem vom Montag zuvor. Anschließend stiegen die Kosten bis zum höchsten Abrechnungswert der Woche von 88,84 €/t am Mittwoch, den 11. Mai. Nach einem leichten Rückgang am Donnerstag stiegen die Kosten am Freitag weiter auf 88,49 €/t. Dieser Wert war jedoch um 3,3 % niedriger als am Freitag zuvor.

AleaSoft - Preise Gas Kohle Brent Öl CO2

Die Entwicklung von CO2 Die Kosten für Emissionsrechte innerhalb der dritten Maiwoche werden wahrscheinlich durch die Abstimmung am Dienstag, den 17. Mai, durch den Atmosphärenausschuss des Europäischen Parlaments über den Vorschlag zur Reform des Marktes für Emissionsrechte beeinflusst. Angebot: Bereit von AleaSoft Energy Forecasting unter Verwendung von Informationen von ICE und EEX.

Die Bewertung von AleaSoft Energy Forecasting über die Aussichten für Energiemärkte in Europa und die Finanzierung von Initiativen für erneuerbare Energien

Am 12. Mai, dem 22nd Version der AleaSoft Energieprognose‘s monatliche Webinare wurde gehalten. Das Audiosystem waren Oriol Saltó i Bauzà und Alejandro Delgado, jeweils Partner Companions bei AleaGrünund drei Spezialisten mit intensiver Expertise im Energiesektor schlossen sich dem Bewertungsteam des spanischen Modells des Webinars an: Alberto Ceña Lázaro, CEO von BEPTE, SLAntonio Canoyra Trabado, außerordentlicher Professor an der Abteilung für elektrische Energie an der Päpstliches Kollegium von Comillas (ICAI) und Francisco Del Río, Energieverwaltungsexperte. Innerhalb des Webinars AleaGrün eingeführt wurde, die brandneue Sparte von Alea Enterprise Software-Programm-SL spezialisiert auf langfristige Energiemarktstudien und die Bedeutung der stündlichen 30-Jahres-Prognose für die PPA- und Portfoliobewertung erwähnt wurde. Eine Schwierigkeit, die viel Neugier und Diskussionen geweckt hat, war die Begrenzung des Heizwerts auf dem iberischen Markt für elektrische Energie und die Ergebnisse, die diese Maßnahme haben könnte. Sowie die alte Bewertung der Entwicklung der europäischen Energiemärkte und ihrer Perspektiven in der Mitte? und lange Zeit wurde durchgeführt und die AleaApp Plattform zur Erfassung, Visualisierung und Auswertung der Hauptvariablen der Märkte bewährt. Diese können die Aufnahme anfordern alle analysierten Themen genau zu kennen.



Source link

Continue Reading

Neuesten Nachrichten

GAF Energy fördert Führungsteam mit Fokus auf Timberline Solar – das Neueste in Sachen Solarenergie | Saubere Energie

Published

on

GAF Energy Promotes Leadership Team with Focus on Timberline Solar


Indigene Energieinitiative

Die Indigenized Energy Initiative (IEI), die von Ureinwohnern geführte gemeinnützige Organisation, die darauf abzielt, indianische Gemeinschaften mit den Fähigkeiten und Mitteln auszustatten, die klare und regenerative Energie von {Solar} einzusetzen, stellte vor, dass sie vom nördlichen Cheyenne-Stamm ausgewählt wurde Entwickle die Mission White River Neighbourhood {Solar}. Das Unternehmen umfasst Wohn-, Kleinindustrie- und ein 1-MW-System im Versorgungsmaßstab für insgesamt 1,25 MW an {Solar-}Photovoltaikanlagen im gesamten Nördlichen Cheyenne-Reservat in Montana. Die US-Energiebehörde (DOE) bietet 3,2 Millionen US-Dollar an Finanzierung für das Unternehmen an und verlangt vom Stamm, 20 % der entsprechenden Mittel beizusteuern, was praktisch 1 Million US-Dollar entspricht. IEI übernimmt die Führung bei der Sicherung der Passende Mittel bis Juni 2022, indem wir nach Sponsoren und Spendern für dieses wichtige Unternehmen suchen.

Der nördliche Cheyenne-Stamm, der sich im Herzen des Kohleanbaugebiets des japanischen Montana befindet, ist seinem Widerstand gegen fossile Brennstoffe standhaft geblieben. Im Jahr 2016 hat der Northern Cheyenne Tribal Council eine Entscheidung getroffen, erneuerbare Energien zu verfolgen. Gegenwärtig stellt die White River Neighborhood {Solar} Mission den ersten Schritt dar, den der Stamm unternimmt, um seine gesamte persönliche Energie aus erneuerbaren Energien zu erzeugen und gleichzeitig Arbeitsplätze zu schaffen und finanzielles Wachstum voranzutreiben.

„Solarenergie bietet uns die Möglichkeit, unsere Unabhängigkeit wiederzuerlangen und die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu beenden“, sagte Kyle Alderman, Supervisor für erneuerbare Energien für den nördlichen Cheyenne-Stamm. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit IEI, einer von Ureinwohnern geführten Initiative, die sich der Energiesouveränität und der Berücksichtigung der sozialen, finanziellen, religiösen und ökologischen Probleme der Ureinwohner verschrieben hat.“

IEI wird sich mit Purple Cloud Renewable, einer in Lakota Sioux ansässigen Schulungs- und Coaching-Gruppe für Nachhaltigkeit, zusammenschließen, um spezialisierte Coaching-Anwendungen für Tribal-Mitglieder zu entwerfen und zu versenden, die sie mit dem Fachwissen für den Aufbau dieser Initiativen ausstatten können.

Drei Arten von Solarprojekten werden wahrscheinlich als Teil des White River-Projekts gebaut, darunter: eine riesige Reihe in Busby, die wahrscheinlich im Bereich des Morning Star gebildet wird; drei kleinere Methoden zum Ausgleich der elektrischen Energie, die an der Busby Excessive Faculty, einer Head Begin-Anlage und einer Wasserpumpstation verwendet wird; und 15 private Solaranlagen, von denen Stammesälteste profitieren können.

„Ein Teil des Missionsplans der White River Neighborhood {Solar} beinhaltet den Bau von Wohn- (Solar-)Methoden auf den Häusern der Stammesältesten – jeder, der vom Stamm sorgfältig als verdient und bedürftig ausgewählt wurde“, definierte Otto Braided Hair, Jr., Co- Gründer des IEI. „Dies kann die Energiepreise für unsere Stammesältesten senken, und unter anderem werden Batterien eingesetzt, die Notstrom für Häuser bereitstellen, in denen die Ältesten auf medizinische Geräte angewiesen sind, die elektrische Energie benötigen.“

IEI und der Northern Cheyenne Tribe suchen Projektträger und Spender zu helfen, die für dieses lebenswichtige Unterfangen benötigten passenden Mittel zu sichern, was zeigt, dass es für die Stämme machbar ist, ihre Energie und Souveränität wiederzuerlangen.

Informationsartikel der Indigenized Energy Initiative



Source link

Continue Reading

Neuesten Nachrichten

Wie eine kognitive Voreingenommenheit den Aufstieg von Elektroautos blockiert – The Latest in Solar Power | Saubere Energie

Published

on

Study finds electric vehicles provide lower carbon emissions through additional channels


Das Unternehmen Solar-Powered Textiles schien für eine Taktik zu sein, um Solarzellen und Textilien nahtlos zu mischen. Kreditwürdigkeit: Anne Kinnunen/Aalto College

Die diskrete Natur der {Solar}-Zellen schützt sie – und macht die Kleidungsstücke besonders verlockend, sagen die Physiker und Designforscher. Vielversprechende Funktionen verkörpern Arbeits- und Freizeitkleidung sowie Gardinen, die auf Veränderungen der Sonneneinstrahlung reagieren.

In früheren Forschungen wurden {Solar}-Zellen auf die Oberfläche gebracht, hoch geschichtet oder in die Fäden von Textilien eingewebt.

Während des dreijährigen Projekts Solarbetriebene Textilien entwickelten Forscher der Fakultäten für Physik und Design des Aalto College eine Methode, um {Solar-} Zellen so an Textilien zu befestigen, dass sie immun gegen Maschinenwäsche werden und gleichzeitig auch weniger sie viel weniger ein ästhetischer Nachteil. Die Forscher ergriffen außerdem Maßnahmen, um die mit {Solar-}Zellen infundierten Textilien recycelbar zu machen.

Die Maschinenwaschbarkeit von kommerziell erhältlichen {Solar-}Zellen wurde zuvor nicht in diesem Umfang untersucht.

„Wir stellten die Hypothese auf, dass die {Solar-}Zellkonstruktion möglicherweise beim Waschen zusammenbrechen würde, da die Zellen nicht für die Maschinenwaschbarkeit ausgelegt waren. Das Waschen ist ein anspruchsvoller Prozess, bei dem die Textilien und Zellen Belastungen und Stößen ausgesetzt sind, insbesondere während des Spinnens“, sagt Elina Ilén, Projektspezialistin an der Designabteilung des Aalto College.

Die Forscher laminierten ein {Solar-}Zellteil zwischen Textilien in eine wasserdichte Polyurethanfolie, um das Teil maschinenwaschbar zu machen. Die Textilien, die den {Solar-}Zellteil enthielten, wurden dann dutzende Male bei 40 Grad Celsius gewaschen. Der Physikforscher Farid Elsehrawy maß dann die Leistung der {Solar}-Zellen nach jeder Kugel innerhalb der .

5 der acht Proben behielten ihre Wirksamkeit und drei verloren etwa 20 Prozent ihrer Energie. Keine der Zellen oder Textilien war im Laufe der Zeit zu Bruch gegangen.

„Nachdem sich die zwischen Textilien einlaminierte {Solar-}Zelle als maschinenwaschbar erwiesen hat, müssen wir die restlichen Teile schützen. Unser Gedanke ist, dass alle elektrischen Teile des Sinnvollen sind könnte sich möglicherweise im gleichen Behälter wie die {Solar}-Zelle befinden. Damit haben wir ein maschinenwaschbares digitales Gadget, das in Textilien eingebettet ist und dessen Akku keinesfalls aufgeladen oder gewechselt werden muss“, sagt Janne Halme, Hochschuldozentin am Fachgebiet Angewandte Physik.

Textile {Solar-}Module vor (richtig) und nach 50 Waschgängen (links). Kreditwürdigkeit: Analysis Journal of Textile and Attire (2022). DOI: 10.1108/RJTA-01-2022-0004

Nachhaltiges energie- und umweltfreundliches Recycling

Jede {Solar-}Zelle, die unterhalb des Textils positioniert ist, auf dem sie haftet, muss eine wesentlich größere Grundfläche haben als eine hoch positionierte Zelle. Ein Stück normales Tuch verbraucht ungefähr 70 Prozent der Kapazität einer Zelle – bei einem extra porösen Tuch ist der Anteil geringer.

Schlüsselelemente in der Textilverarbeitung sind Stoff, Transparenz und Querschnitt der Faser, Konstruktion der Fäden, Dicke und Webart des Materials, Farben und Verarbeitung. Helle Farben übertragen heller als dunkle Farben, aber ein pechschwarzes und völlig undurchsichtiges Tuch kann funktionieren.

Die in der Studie verwendeten Solarzellen bestanden aus einem Einkristall und wurden aus Silizium hergestellt. Sie werden Licht erkennen, das für das bloße Auge unsichtbar ist, was der größte Teil des Tageslichts wirklich ist. Infrarot ist ein Beispiel für ein solches unsichtbares Licht.

Das Verstecken des Textils verbraucht etwas Energie der {Solar-}Zelle, verbessert jedoch ihre Robustheit, da sie besser von der Außenwelt abgeschirmt ist.

„Eine Zelle auf dem Boden dominiert zusätzlich das Aussehen der Kleidung und macht sie zu einer roboterähnlichen Rüstung. Eine Zelle auf der Innenseite macht das Produkt optisch viel schmackhafter und bietet die Möglichkeit, das Produkt visuell auf der Grundlage der Bedürfnisse und Wünsche des Verbrauchers zu gestalten“, sagt Ilén.

Die Forscher verwendeten Materialien, die nur aus einer einzigen Faser hergestellt wurden und möglicherweise so effektiv wie möglich recycelt werden konnten. Digitale Teile können vom Material entfernt werden, indem sie zuerst Wärme verwenden und sie dann abreißen.

„Früher wurden {Solar-}Zellen als Winzlinge in die Textilien eingewebt, was beim Recycling ein grauenhafter Gedanke ist“, sagt Halme.

Feuchtigkeitsmesser und selbstjustierende Vorhänge

Die Menge an Energie, die die Zellen erhalten, wird durch ihre Größe, Menge und Lage bestimmt. Die gewünschte Energiemenge wird durch den Verwendungszweck abgegeben. Eine wichtige Seite ist, wie oft das Gerät Informationen sendet. Im Wesentlichen umfassen die energiehungrigsten Funktionen das Senden von Informationen, das Durchführen von Berechnungen und das Projizieren auf Bildschirme. Das ist der Grund in Textilien versteckt werden, reichen zwar nicht aus, um ein Smartphone oder eine Smartwatch zu kosten, eignen sich aber für Themen wie Temperatur- und Feuchtigkeitsmessung.

Das Analyseteam ist der Meinung, dass Arbeitskleidung derzeit die wahrscheinlichste Software für Solarzellentextilien ist. Sie sind dicker als gewöhnliche Kleidungsstücke, daher haben die Zellen einen eingeschränkten Einfluss auf das Gefühl und das Aussehen der Kleidung.

„Vorhänge sind eine weitere schöne Lösung, um Stauraum zu schaffen . Sie könnten die Sonneneinstrahlung erkennen und sich entsprechend anpassen“, sagt Ilén.

Ziel des Analysevorhabens war es, eine technische Option zu entwickeln, die in vielen alternativen Funktionen eingesetzt werden kann. Halme rät denjenigen, die zusätzliche Funktionen für die Antwort übernehmen möchten, zu überlegen, welchen Mehrwert sie voraussichtlich liefern werden:

„Solarzellen, die unter Textilien versteckt sind, sind preisgünstig für Elektrowerkzeuge, die für den einen oder anderen Zweck auf Textilien haften müssen, sich anfühlen und aussehen wie ein Tuch, maschinenwaschbar sein müssen, so wenig Energie wie möglich verbrauchen und deren Akku ansonsten zu belastend oder zu belastend ist kostspielig zu kosten oder zu ändern.“

Die Forschung ist innerhalb der abgedruckt Analysis Journal of Textile and Attire.


In Kleidung eingebettete, flohgroße Solarpanels können ein Mobiltelefon aufladen


Zusatzinformation:

Elina Ilén et al, Waschbare, in Textilien eingebettete {Solar-}Zellen für energieautarke Wearables, Analysis Journal of Textile and Attire (2022). DOI: 10.1108/RJTA-01-2022-0004

Geliefert von
Aalto-Universität


Zitat:
Forscher entwickelten unsichtbare, maschinenwaschbare {Solar}zellen-Expertise für Kleidung (2022, 19. Mai)
abgerufen am 19. Mai 2022
von https://techxplore.com/information/2022-05-invisible-machine-washable-solar-cell-technology.html

Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt. Abgesehen von jedem ehrlichen Handel zum Zwecke der persönlichen Forschung oder Analyse, nein
die Hälfte darf auch ohne schriftliche Genehmigung vervielfältigt werden. Das Inhaltsmaterial wird ausschließlich für Infofunktionen bereitgestellt.





Source link

Continue Reading

Trending